Betendes Mädchen

Bildbeschreibung
Jahr: 1924 /91
Ort: Surheim und vielerorts
Standort / Besitz: Kleinkunstbesitzer
Verbleib: erhalten
Material: Porzellan
Maße in cm: 29x13x13
Art: Kleinplastik
Werkgruppe: P3 Genre, Kinderszenen
Werkgeschichte: Ab 1924 ließ Busch das Figürchen Betendes Mädchen u. a. auch in Porzellan herstellen. Dieses war lt. Busch 14 % kleiner als in Gips oder Bronze.
Werkbeschreibung: Das Mädchen mit dem Gebetbuch kniet auf beiden Füßen und blickt in sein Gebetbuch. Busch erklärt einem Interessenten: "Das ungestörte Versunkensein im Gebet wirkt anregend auf Jung und Alt ... auch in Porzellan ist seine Wirkung gut. ... In Porzellan hat es eine weitere Verbreitung gefunden."