Christkönig, Bischof F. L. Frhr. v. Leonrod, Entwürfe

Bildbeschreibung
Jahr: 1900 /01
Ort: München-Neuhausen (für Eichstätt)
Standort / Besitz: Privatbesitz und unbekannt
Verbleib: erhalten
Material: Gips
Maße in cm: ca. 60x35
Art: Relief, Entwürfe
Werkgruppe: S1 Bischofsdenkmal
Werkgeschichte: Bischof von Leonrod gab zu seinen Lebzeiten 1900/01 den Auftrag für sein Denkmal an Busch und wünschte sich die Darstellung von Christkönig.
Auftraggeber: Bischof Frh. von Leonrod
Ikonographie / zum Dargestellten: Bischof von Leopold Freiherr von Leonrod (1827-1905), ein gebürtiger Groß-Steinheimer, hatte 1876 Georg Busch gefirmt. Busch warb ihn als Mitglied des Albrecht-Dürer-Vereins und der Dt. Gesellschaft für christliche Kunst. Bischof Franz Leopold war fast 40 Jahre im Amt.
Werkbeschreibung: Der Prozess der Entstehung des Motivs ist an den verschiedenen Entwürfen abzulesen. Erst war nur Christkönig dargestellt, dann kam die Darstellung des betenden Bischofs und eines Engels unten dazu. - Vergleiche das fertige Bischofsdenkmal in Eichstätt, Dom.
Entwürfe: Es handelt sich um vier Entwürfe für das Bischofsdenkmal.