Kreuzweg II

Bildbeschreibung
Jahr: 1909
Ort: Seckau/A
Standort / Besitz: Abteikirche
Verbleib: erhalten
Material: Terrakotta
Maße in cm: 75x51x9+R.
Art: Relief
Werkgruppe: S3b Kreuzwege
Werkgeschichte: Die Modelle waren in der ständigen Ausstellung der DG zu sehen. Pater Odilo bestellte sie für Seckau. Als Busch erst spät ein Bild der Kirche sah, meinte er, diese schöne Kirche würde einen Kreuzweg in wertvollerem Material verdienen. Die Stationen sind farbig gefasst, anders als die gleichen in Zusamaltheim. Nach Oberreuthe kam 1904 die erste ganze Serie, dort nicht erhalten. In Stein gehauen wurde diese Motivreihe für CZ Kravare 1903-07.
Werkbeschreibung: Ein rötliche Terrakottarahmen (7 cm) mit einfachem Flechtmuster ist um jedes Relief. Die Farben der Stationen sind heller als der gleiche Kreuzweg in Zusamaltheim 1905. Es handelt sich um die Motivreihe II von Buschs Kreuzwegen (siehe Werkübersicht S3b, Einleitungstext).
Abgüsse: Terrakottaabgüsse von dem Stein-Kreuzweg in CZ Kravare sind in Seckau und Zusamaltheim und war bis 1982 in Oberreuthe.
Quellen/Literatur: Fotos NL: Album II/58-73; - Modellfotos EOM: Kw 02; - Busch-Hofer, R.: Bildhauer Georg Busch. LIndenberg, 2013, S. 57, Abb. 92.