Kreuzweg III

Bildbeschreibung
Jahr: 1909 /07
Ort: Aichach
Standort / Besitz: Maria Himmelfahrt
Verbleib: erhalten
Material: feinkörniger Kalksandstein
Maße in cm: 105x80x15
Art: Relief
Werkgruppe: S3b Kreuzwege
Werkgeschichte: Es handelt sich um eine Replik in vermutlich feinkörnigem Offenstetter Kalkstein wie beim Kreuzweg für Ahrweiler, St. Laurentius, 1906/07. - Vierzehn Stifter bezahlten die Stationen. Die fünf Zentner schweren Reliefs wurden in Wandnischen versenkt. - Farbig getönt wurden die Stationen erst bei der Renovierung in den 1980er Jahren laut Fritz Baur.. Auch ein Schutzengel von Busch, von 1892 (?), kam in diese Pfarrei und ist erhalten.
Auftraggeber: Stadtpfarrer Joh.Nep.Deller, 14 Stifter.
Werkbeschreibung: Die ursprünglich weißen Stationen waren durch braune Umrandung der Nischen und farbige Gestaltung der Wände hervorgehoben. Doering beschreibt: „Sehr vereinfachte Bilder. […] Die Andeutung der Örtlichkeit bei den Hintergründen dieser Reliefs zeigt sich aufs äußerste vereinfacht. Die Personen sind kräftig charakterisiert, in aller Leidenschaft zurückhaltend.“
Repliken: Der Aichacher Kreuzweg ist eine Replik von der Motivreihe, welche 1906/07 für Ahrweiler und 1906 für ein englischsprachiges Land (gestiftet von Graf Arco) aus Offenstetter Kalkstein hergestellt wurde.
Abgüsse: Abgüsse aus Terrakotta entstanden 1907 für Königseggwald, 1908 für Vinningen und Illerbeuren, 1910 für das Wittelsbacher Palais und 1911 für Hr. Walser, beide München, 1918 oben abgerundet für Gurk Domfriedhof, 1926 für Studernheim St. Georg.
Quellen/Literatur: Werkkartei; - Fotos NL: Album II/44-57; - Modellfotos EOM: Kw 03; - Doering, O.: Christliche Kunst. In: Allgemeine Rundschau, 6/51 (18. 12. 1909), S. 907f.; - Anonymus: Ein neues Werk Professor Georg Buschs. In: Augsburger Postzeitung 267 (24.11.1909); - Staudhamer, S.: Nachrichten. In: Die christliche Kunst VI/4 (1909/10), Beilage S. 132; - Doering, O.: Georg Busch. In: CK VIII/6 (1911/12), S. 151. - Ders. In: Arte cristiana II, 8 (15. 8. 1914), S. 229; - Ders.: Georg Busch, München 1916, S. 41f.; - Paula, G./Bollacker, Chr.: Landkreis Aichach-Friedberg. In: Denkmäler in Bayern, VII/87 (2012), S. 54; - Busch-Hofer, R.: Bildhauer Georg Busch. Lindenberg, 2013, S. 58, Abb. 93; -(AN): Auf den Spuren des Bildhauers Georg Busch. Enkelin erzählt... In: Augsburger Allgemeine v. 23.10.2013.