Hauptmann Max Hollerbaum

Bildbeschreibung
Jahr: 1890
Ort: Neu-Ulm
Standort / Besitz: Privatbesitz (Militärübung)
Verbleib: ungeklärt
Material: Gips
Art: Relief, oval
Werkgruppe: P2 Porträts
Werkgeschichte: ignatur: "GB Manöver 8/90" 1890 hatte Busch eine Militärübung in Neu-Ulm. Am 20 Oktober bedankte sich Hauptmann Max Hollerbaum für das "vortrefflich ausgefallene" Medaillon. Busch wurde im Oktober 1890 zum Reserveoffizier gewählt..
Ikonographie / zum Dargestellten: Max Hollerbaum, Neu-Ulm, war Hauptmann und Kompanie-Chef im kgl. bayer. 12. Infanterie-Regiment "Prinz Arnulf".
Werkbeschreibung: Laut Werkkartei handelt es sich um ein bronziertes Relief im Holzrahmen. Das Foto im Album V / 77 des runden nicht bronzierten Reliefs ohne Rahmen ist mit Hauptmann Hollerbaum beschriftet.
Quellen/Literatur: Foto im NL: Album V/77; - Werkkartei: Briefauszug von Jakob Busch vom 16. August 1990; - Visitenkarten und Dankesschreiben von Hauptmann Hollerbaum am 20. Oktober 1890; - Brief von RA Karl Lutz, Augsburg, wegen Wahl zum Reserveoffizier.