Pietà

Bildbeschreibung
Jahr: 1924
Ort: Hildesheim
Standort / Besitz: St. Godehard
Verbleib: erhalten
Material: Stein
Maße in cm: 145x130x35
Art: Relief
Werkgruppe: S7c Kriegerdenkmäler
Werkbeschreibung: Die Pietà in einem fast runden Relief mit glattem Rahmen ruht auf einem Sockel mit den Namen der Gefallenen. Maria breitet ihre Arme und damit ihren Mantel aus. Der mit einem Tuch bedeckte Leichnam liegt waagrecht auf Marias Knien, jedoch hier mit dem Haupt nach rechts. Jesu Arm und die Unterschenkel fallen herab. Maria blickt geradeaus, als wolle sie die Hinterbliebenen von gefallenen Kriegern ansprechen mit: „Seht hier ist mein toter Sohn“. Der Faltenwurf des Mantels verleiht der strengen Komposition Bewegung.
Repliken: Das gleiche Motiv wurde auf einem Grabmal unter einem Dreipassbogen in Stein gehauen.
Quellen/Literatur: Werkkorrespondenz; - Werkkartei; - Foto NL: Album II/120; IV/51-53; - Foto EOM: Modell (70 cm); - Doering, O.: In: Der Wächter (1923), S 349 genannt; - Rothes, W.: In: KdV 50 (1923), S. 22 genannt.