Gekreuzigter

Bildbeschreibung
Jahr: 1925
Ort: München
Standort / Besitz: Privatbesitz
Verbleib: erhalten
Material: Bronze
Maße in cm: Corpus H 30
Werkgruppe: S6a2 Darstellungen von Jesus Christus
Werkgeschichte: Dieses Motiv des Gekreuzigten gestaltete Busch für die Predella des Canisius-Altars 1925. Dieser Abguss ist neben dem Original in Augsburg, Dom-Depot, der einzig bekannte aus Bronze.
Werkbeschreibung: Es handelt sich um einen 3-Nagel-Typus. Jesu Haupt ist zu seiner rechten Seite geneigt, die Finger sind gekrümmt. Das lange Lendentuch fällt zwischen den Beinen durch und endet hinter Jesu linkem Knie.
Abgüsse: Dieses Motiv goss Busch wiederholt in Gips und verkaufte den Abguss polychrom gefasst. Ein Gipsabguss ist in Hohenfurch im Familienbesitz erhalten.