Herz-Jesu und Herz Mariä

Bildbeschreibung
Jahr: 1927
Ort: CZ Oselec
Standort / Besitz: Schlosskapelle
Verbleib: ungeklärt
Material: Holz
Maße in cm: je H 120
Art: Figuren
Werkgruppe: S6a4 Darstellungen von Jesus Christus
Werkgeschichte: Gräfin Boos-Waldeck sanierte das Schloss Oselec in Böhmen und erwarb für die Schlosskapelle eine Herz-Jesu- und eine Herz-Mariä-Statue, welche Gertraud Frank vermittelte. Um welche Motive es sich handelte, ist nicht bekannt. Es ist möglich, dass wegen der Zeitgleichheit (1927) eine Replik der Herz-Jesu-Figur für die Gaukirche von Paderborn dorthin kam - oder aber eine frühere. Ob Busch nach dem Motiv der Herz-Mariä-Statue von 1897 für Mainburg (dort verschollen) noch ein zweites schuf, ist unklar.
Auftraggeber: Frau Gräfin Boos-Waldeck, Wisowitz/Vizowitz, über Gertraud Franz, einer Cousine von Marie Busch.
Quellen/Literatur: Werkkorrespondenz