Musikgenius

Bildbeschreibung
Jahr: 1938
Ort: München-Laim
Standort / Besitz: Privatbesitz
Verbleib: erhalten
Material: Bronze
Maße in cm: H 120
Art: Plastik
Werkgruppe: P6a
Werkgeschichte: Die Figur war am Grab der ersten Frau von Prof. Joseph Pembaur im Waldfriedhof München, das 1950 dessen Tod aufgelassen wurde. Die Bronzeplastik kam in den Familienbesitz Busch und steht heute in München-Laim. (Für Prof. Joseph Pembaur wurde von seiner zweiten Frau ein Grab im Nordfriedhof angelegt mit einem Bronze-Nachguss von Buschs hl. Franziskus 1931. Dieses Grab wurde 2007 aufgelassen.)
Ikonographie / zum Dargestellten: Prof. Joseph Pembaur (1875-1950), Pianist und Komponist, München, war oft im Hause Busch zu Klavierabenden.
Werkbeschreibung: Die Figur des Musikgenius als griechischer Jüngling mit einer Lyra lauscht dem Ton nach. Darunter stand geschrieben: "Wohin verlor sich unser Klang? In Gottes Lieb und Lobgesang."
Quellen/Literatur: Werkkorrespondenz; - Werkkartei; - Busch-Hofer, R.: Bildhauer Georg Busch. Lindenberg 2013, S. 29, Abb. 25.