Antlitz Jesu

Bildbeschreibung
Jahr: 1920
Ort: Benediktbeuern
Standort / Besitz: Privatbesitz
Verbleib: verschollen
Material: Bronze
Maße in cm: 37x26
Art: Relief
Werkgruppe: S6a2 Darstellungen von Jesus Christus
Werkgeschichte: Das Bronzerelief hatte Tochter Bettina Busch. Es befindet sich nun bei einer Enkelin.
Werkbeschreibung: Das Motiv des Antlitzes Jesu mit Dornenkrone und geschlossenen Augen erinnert an Vera Icon, dem Antlitz Jesu auf dem Schweißtuch der Veronika. - Die Umrahmung besteht aus seitlichen Säulchen und einem flachen oberen Bogen.
Abgüsse: An mehrere Grabmäler kamen Bornzeabgüsse vom Antlitz Jesu, nur das von Karl Pembaur ist im Johannesfriedhof in Dresden noch erhalten. - Auch aus polychromiertem oder weißem Gips wurde das Motiv als Kleinkunst verkauft.
Quellen/Literatur: Busch-Hofer, R.: Bildhauer Georg Busch. Lindenberg, Kunstverlag Josef Fink 2013, S. 73, Abb. 129.