Sintflut, 2 Fassungen

Bildbeschreibung
Jahr: 1888
Ort: München
Standort / Besitz: Akademiearbeit
Verbleib: zerstört
Material: Ton
Art: Figurengruppen
Werkgruppe: P4b Frühwerke, 1880 - 1890
Werkgeschichte: Busch beteiligte sich als Studierender der Akademie auch während des Jahres seiner Militärausbildung als eingeschriebener Student an der Konkurrenz-Preisaufgabe. „Akad. d. b. K. Concurrenz Preisaufgabe 26.7.1888: Als erste Leistung belobt. […] Seine eingelieferte Arbeit wurde als erste vom akademischen Collegium durch lobende Erwähnung ausgezeichnet, somit wurde er für den Fortbestand des Stipendiums empfohlen“.-
Werkbeschreibung: Busch führte Szene zweifach aus, a) im Hochformat, b) im Querformat. Zu a: Ein bärtiger Alter zieht ein junges Weib hoch, darüber auf einem Felsen hält eine Mutter halb bekleidet ein Kind auf dem Knie und zieht ein zweites hoch. Zu b: Die Gruppe der Mutter und der zwei Kinder sind ähnlich, auf dem gleichen breiten Felsen langt ein Mann tief hinunter, um jemanden heraufzuziehen. Signatur: „Gg. Busch 1888“.
Entwürfe: Die Fotos beider Entwürfe sind im Nachlass erhalten.
Quellen/Literatur: Dokumente v. Busch im StadtAM; - Fotos v. Karl Busch, NL; - Busch-Hofer, R.: Bildhauer Georg Busch. Lindenberg, 2013, S. 16 und 35.