Eduard Kick

Bildbeschreibung
Jahr: 1937
Ort: Schnaittenbach
Standort / Besitz: Rathaus, Kick-Stüberl
Verbleib: erhalten
Material: Gips
Maße in cm: 65x35x30
Art: Büste
Werkgruppe: P2 Porträts
Werkgeschichte: Die Büste befindet sich heute im Kick-Stüberl im Rathaus von Schnaittenbach. In Schnaittenbach
Auftraggeber: Alphons Rasel, Sohn und Nachfolger von Hans Rasel
Ikonographie / zum Dargestellten: Eduard Kick (1803-1880) war Koch, heiratete beim Gastwirt in Schnaittenbach ein, auf dessen Grund er Kaolinvorkommen entdeckte. Er gründete das erste Kaolin-Abbau-Werk und erfand Geräte und Methoden dafür. Als er nach Amberg ging zur Verarbeitung von Kaolin, überließ er seinem Freund Kaspar Rasel, dem Vater von Hans Rasel, die Geschäftsleitung. Hans Rasel heiratete eine Tante von Ehefrau Marie Busch.er und sein Sohn Alfons bestellten bei Busch eine Weihnachtskrippe, eine Replik der Patrona Bavariä in Ammersricht, beteiligten sich an der Stiftung der dortigen Altäre, ein Kriegerdenkmal 1938 und 1942. Das Missionskreuz für Schnaittenbach wurde nicht mehr ausgeführt, eine Skizze ist vorhanden.
Werkbeschreibung: Eduard Kick, mit einer Fliege unterm Kragen und dem Revers seiner Jacke, ist im mittleren Alter ohne Bart dargestellt. Sein Blick zeigt Entschlossenheit. An der Konsole ist zu lesen: „1803 Eduard Kick 1880“.
Quellen/Literatur: Werkkorrespondenz.