Schutzengel

Bildbeschreibung
Jahr: 1902 /92
Ort: München ?
Standort / Besitz: Frl. Auracher
Verbleib: ungeklärt
Material: Holz
Maße in cm: ?
Art: Figurengruppe
Werkgruppe: S6c Engel
Werkgeschichte: Da Busch im Januar 1892 Modellgeld zahlte, ist zu vermuten, dass es sich dabei um das Mädchen im Miedergewand handelte. Die zweite Fassung des Schutzengels ist laut Signatur 1892 entstanden „G. Busch 16. IV. 92“. - In der ständigen Ausstellung für christliche Kunst war ein Schutzengel ausgestellt, den Frl. Auracher erwarb. Vermutlich war es das Motiv von 1892,
Werkbeschreibung: Es ist eine fast gleiche Schutzengel-Gruppe wie 1891, jedoch mit zweifach gegürtetem Obergewand des Engels und mit einem Mädchen in Miederrock und Schürze.
Repliken: Möglicherweise gab es Repliken, die jedoch nicht bekannt sind. Im Jan. und Dez. 1898 ließ Busch je einen "Engel" fotografieren, im Februar 1901 einen "Schutzengel". Evtl. Kopie: In der Pfarrkirche von Mering sah Karl Busch 1944 einen Schutzengel, der diesen Schutzengel von Georg Busch zum Vorbild gehabt haben könnte.
Abgüsse: 1896 wurde von Kunstmaler Altheimer, Regensburg, ein Schutzengel für 32,- Mk. gekauft.
Quellen/Literatur: Werkkartei; - Photograph Adalbert Werner: Rechnung vom 9.1.1902; - Fotos NL: Album III/50-55, VII/306.