Betendes Mädchen "IN DEO"

Bildbeschreibung
Jahr: 1920 /91
Ort: Gelsenkirchen Buxhof
Standort / Besitz: Privatbesitz
Verbleib: ungeklärt
Material: Holz
Maße in cm: 76x45x55
Art: Figur
Werkgruppe: P3 Genre, Kinderszenen
Werkgeschichte: Bergassessor Schulze vom Buxhof in Gelsenkirchen erhielt ein Betendes Mädchen in der Höhe von 76 cm. Dies deutet auf die Ausführung mit rechteckiger Plinthe, IN DEO. Busch entwarf hier ein Sockelkästchen dazu (52 x 55,3 cm).
Auftraggeber: Möglicherweise vermittelte Bergdirektor Emil Tilmann in Dortmund und dessen Tochter Paula, der Gattin des DG-Gründungsmitglieds Prof. Aloys Meister.
Repliken: Es ist eine Replik vom Betenden Mädchen 1891 in der Ausführung "IN DEO" von 1899. Die Abbildung zeigt das Exemplar vom Gymnasium am Anger in München.
Entwürfe: Für das Betende Mädchen 1891 sind Skizzen vorhanden.
Quellen/Literatur: Werkkorrespondenz; - Werkkartei; - Busch-Hofer, R.: Bildhauer Georg Busch. Lindenberg 2013, Abb. 70.