Rosenkranzmadonna

Bildbeschreibung
Jahr: 1924 /16
Ort: St. Wendel
Standort / Besitz: St. Wendelin
Verbleib: erhalten
Material: Holz
Maße in cm: H 56
Art: Figur und Rosenkranz
Werkgruppe: S6b4 Darstellungen von Maria
Werkgeschichte: Es ist eine Replik der "Schutzmantelmadonna" von 1916. Den die Figur umgebende Rosenkranz hatte Busch laut Werkkorrespondenz aus Kostengründen aus Hartgussmaterial gegossen, Pfarrer Heibges ließ diesen später aus Holz nachschnitzen.
Auftraggeber: Pfarrer Heibges
Werkbeschreibung: Diese "Rosenkranzmadonna" ist wie die "Schutzmantelmadonna" gestaltet. Ein Rosenkranz von 60 cm Durchmesser umgibt die Figur senkrecht. - Pfarrer Heibges wünschte die "Rosenkranzmadonna" auf einen Stab montiert, damit sie bei Prozessionen mitgetragen werden kann. Die Madonna steht auf einem 15 cm hohen Sockel. Mit dem 148 cm hohen Stab wird sie getragen.