Hl. Benedikt I

Bildbeschreibung
Jahr: 1898 p
Ort: München
Standort / Besitz: Abtei St. Bonifaz
Verbleib: zerstört
Material: Stein
Maße in cm: lebensgroß
Art: Figur
Werkgruppe: S6d Heilige
Werkgeschichte: Eine Bombe zerstörte im November 1916 die erste Figur des hl. Benedikt im Garten der Abtei auf ihrem Sockel. Busch schuf 1919 einen zweiten hl. Benedikt aus Stein, ein anderes Motiv, als Kriegerdenkmal für die Benediktinerabtei St. Bonifaz.
Werkbeschreibung: Die erste Figur des hl. Benedikt hatte einen langen Bart und hielt mit beiden Händen seine Regel dem Betrachter entgegen. (vgl. hl. Benedikt für Tutzing und Metten.)
Repliken: Es war vermutlich eine Replik aus Stein von der hölzernen Figur von Tutzing 1898.
Quellen/Literatur: Werkkartei.