Weinender Engel bzw. Frau vor Urne

Bildbeschreibung
Jahr: 1895 ?
Standort / Besitz: Familiengrab Lange
Verbleib: verschollen
Material: Ton
Art: Relief, 2 Entwürfe
Werkgruppe: S7a Grabmäler
Werkgeschichte: Karl Busch schätzte die zwei Entwürfe des Engels bzw. der Frau weinend vor einer Urne auf 1895. Der Grab-Entwurf kann mit "Frau in altdeutscher Tracht" in Verbindung gebracht werden wegen des ähnlichen Motivs der trauenden Frau vor einer Urne.
Werkbeschreibung: Zwei Fotos zeigen Reliefentwürfe für ein Grabmal, bei dem ein Engel bzw. eine Frau gebeugt vor einer auf einer kleinen Stele stehenden Urne kniet und ihr Gesicht in den Händen verbirgt. Auf dem Foto IV/144a kniet ein Engel in einer rechteckigen Nische links von der Urne, oben steht: „Familie Lange“. Auf dem Foto IV/144b kniet eine Frau rechts von der Urne in einer oben halbrunden Nische. Das rechteckige Grabmal mit unterem Schriftfeld hat oben ein flaches Dreieck als Auszug.
Quellen/Literatur: Quelle: Foto NL: Album IV/144 a und 144 b.