Sanctus-Engel; Verkündigung des Herrn

Bildbeschreibung
Jahr: 1939
Ort: Ammersricht (Amberg-)
Standort / Besitz: St. Konrad
Verbleib: verschollen
Material: Metall; Holz
Art: Relief; Figuren
Werkgruppe: S3a Tabernakel, Monstranz, Expositionsthronus
Werkgeschichte: Siehe Christkönigsaltar in Ammersricht 1939. - Nur der Tabernakel vom Hochaltar wurde 1963 in die neue Kirche übernommen. Der Expositionsthronus mit der Verkündigungsszene ist verschollen.
Auftraggeber: Pfarrer GR Omasmeier, Stifter Pfarrei und Alfons Rasel, Vetter von Marie Busch.
Werkbeschreibung: Auf dem Tabernakel ist ein Engel mit einem Schild vor sich abgebildet, auf dem dreimal das Wort Sanctus untereinander steht. – Über dem Tabernakel kann die Monstranz unter einem kleinen Baldachin auf vier Säulchen ausgestellt werden. Im Hintergrund ist die Verkündigung des Herrn dargestellt. Beide, der Erzengel Gabriel und Maria, verbeugen sich voreinander und vor Christus in der konsekrierten Hostie. Über den Figuren sieht man im Relief die Taube des Hl. Geistes im Strahlenkranz.
Quellen/Literatur: Foto EOM: Gipsmodell, H 63 cm; Foto NL: VI/37. - Vgl. Christkönigsaltar in Ammersricht 1939.