Herz-Jesu-Figur

Bildbeschreibung
Jahr: 1896
Ort: Mainburg-Sandelzhausen
Standort / Besitz: Maria Himmelfahrt
Verbleib: erhalten
Material: Holz
Maße in cm: 155x96x40, Plinthe 10x45x38, Sockel H 40
Werkgruppe: S6a4 Darstellungen von Jesus Christus
Werkgeschichte: Die fertige Statue kam 1896 in die alte Stadtpfarrkirche in Mainburg. Dazu hat Busch auch eine Säule verkauft. Im Juli 1896 ließ Busch die "Christus"-Figur fotografieren. 1897 kam noch eine Figur Herz Mariä dazu. Letztere ist verschollen. Eine Madonna wurde im Sept. und Okt. 1897 fotografiert. Als die Kirche ab 1953 eine Umgestaltung erfuhr, kam die Herz-Jesu-Figur in die Kirche Maria Himmelfahrt Mainburg-Sandelzhausen, 2011 wurde sie dort neu gefasst.
Auftraggeber: Pfarrer Bogenberger (DG-Mitglied)
Werkbeschreibung: Diese Herz-Jesu-Figur hält beide Arme abgewinkelt in Schulterhöhe dem Betrachter segnend entgegen. Es war Vorschrift, dass das Herz auf der Brust plastisch erschien, nicht nur aufgemalt war.
Repliken: 1.) 1897/96: St. Ingbert-Rohrbach. Herz-Jesu- und Herz Mariae-Statue. Holz, polychrom gefasst. Preis: Christus 558.-M, Maria 540.-M. Auftrag: Pfr. Detzel, DG-Mitglied. Verbleib: Die Figur ist in der kath. Pfarrei St. Johannes nicht erhalten. – Quellen: Werkkartei; - Einnahmen-/ Ausgabenbuch (1889-1898). - 2.) 1898/96: Mallersdorf. Herz-Jesu und Madonna. Holz, polychrom gefasst. Preis: 400.-M und 700.- M. Verbleib: verschollen. Auftrag: Hr. Assistent Ferstl. - Quelle: Einnahmen- / Ausgabenbuch (1889-1898).
Quellen/Literatur: Werkkartei; - Rechnung des Photographen Adalbert Werner vom 9.1.1902; - Foto NL: Album II/20; - Information von Pfr. Hertl