Jesuskind

Bildbeschreibung
Jahr: 1895 ca.
Ort: Tutzing
Verbleib: zerstört
Material: vermutlich Holz
Werkgruppe: S6a1 Darstellungen von Jesus Christus
Werkgeschichte: Busch hatte für die Schwestern von Ringseis deren Kapelle mit Figuren, einer Maria-Hilf-Statue, mit den hll. Benedikt und Scholastika ausgestattet hatte, vermutlich auch mit den 6 Reliefs der vier Evangelisten und Petrus und Paulus. 1895 entstand posthim die Büste Emilie von Ringseis. Für das gleiche Jahr ist das gefatschte Christkind datiert, das die Schwestern von Ringseis bekamen.
Auftraggeber: Schwestern von Ringseis oder Geschenk ohne Auftrag
Werkbeschreibung: Das Christkind liegt auf einem ovalen Kissen, der Körper ist eingebunden.
Quellen/Literatur: Liste von Photoplatten ca. 1929; - Foto im Nachlass.