Bonifatius lehrt Germanen

Bildbeschreibung
Jahr: 1886 ca.
Ort: München-Neuhausen
Standort / Besitz: Privatbesitz
Verbleib: erhalten
Material: Gips
Maße in cm: 31x43
Art: Relief, Entwurf
Werkgruppe: S6d Heilige
Werkgeschichte: Das Thema wurde vermutlich von Prof. Eberle für einen Komponierabend des Albrecht-Dürer-Vereins (ADV) gestellt. - In ähnlicher Größe und ähnlichem Stil ist das querformatige Relief "Maria Heimsuchung".
Ikonographie / zum Dargestellten: Der hl. Bonifatius "Apostel der Deutschen", geb. 672/73 in Wessex, predigte als Benediktinermönch seit 716 das Christentum in Deutschland, gründete mehrere Klöster, umschrieb Grenzen von Bistümern, war ab 747 Bischof von Mainz und wurde 754 in Friesland erschlagen.
Werkbeschreibung: Bonifatius im Ordenshabit sitzt an einem Tisch in einem Holzhaus gegenüber einer Familie, der er das Kruzifix zeigt. Die Familie ist wie die alten Germanen gekleidet.
Quellen/Literatur: Werkkartei; - Foto Karl Busch NL: D 196 b.