Ein chronologisch geordnetes Werkverzeichnis mit allen Werkerfindungen Buschs ist in folgender Monografie veröffentlicht: Busch-Hofer, R.: Bildhauer Georg Busch (1862-1943), Förderer christlicher Kunst. Lindenberg: Kunstverlag Josef Fink 2013.
Hier auf dieser Website, dem Werkkatalog, sind - soweit bekannt - auch die Repliken und Abgüsse aufgeführt. Die chronologische Abfolge kann man in der Tabelle unter der Karte durch Sortierung (Anklicken) der Spalte Jahr erreichen.

In dieser Werkübersicht sind alle Werke des Werkkatalogs nach Werkgruppen und nach Darstellungen geordnet schnell zu überblicken.
Die einzelnen Werke sind durch Links mit den entsprechenden Info-Fenstern verbunden, die zu den Detailinformationen und Abbildung(en) führen.

Werkgruppen

Die Werke sind in zwei Hauptgruppen gegliedert, in sakrale Werke (S) und profane Werke (P). Die Gruppen S1 und S7 sind wegen der sakralen Motive dem sakralen Bereich zugeordnet, obwohl es sich um Denkmäler handelt (P1).

Sakrale Werke

S1 Bischofsdenkmäler
S2 Altäre und Altarfiguren
S2a Altäre
S2b Altarfiguren
S3 Sonstige Kirchenausstattung
S3a Sakralinventar
S3b Kreuzwege
S4 Bauskulpturen
S5 Weihnachtskrippen
S6 Sakrale Einzelwerke
S6a Darstellungen von Jesus Christus
S6a1 Kindheit und Wirken Jesu
S6a2 Passion
S6a3 Leichnam Jesu, Grabtragung
S6a4 Christus
S6b Darstellungen von Maria
S6b1 Marienleben
S6b2 Mater Dolorosa, Pietà
S6b3 Madonnen
S6b4 Andere Mariendarstellungen
S6c Engel
S6d Heilige
S6e Sonstige sakrale Einzelwerke
S6e1 Trinität
S6e2 Gleichnisse
S6e3 Christliche Allegorien
S7 Kunstwerke zum Totengedenken
S7a Grabmäler
S7b Gedenktafeln
S7c Kriegerdenkmäler

Profane Werke

P1 Denkmäler und Brunnen
P2 Porträts
P3 Genre
P4 Antike Mythologie und andere Themen der Akademie
P4a Antike Mythologie
P4b Andere Themen der Akademie
P5 Bozzetti und Skizzen
P5a Bozzetti
P5b Skizzen
P6 Sonstige profane Werke
P6a Profane Allegorien
P6b Profane Einzelwerke
P6c Zeichnungen
P6d Diverses

S1 Bischofsdenkmäler
Die Bischofsdenkmäler sind wegen ihrer Bedeutung im Oevre Buschs an erster Stelle unter S = sakral eingeordnet.

Bischof Ignatius von Senestrey 1910: Regensburg, St. Jakob, , 278
Bischof Konrad Martin 1916: Paderborn, Dom, Engelkapelle, , 307
Bischof Michael Felix Korum 1924: Trier, Dom, , 392
Bischof Paul Leopold Haffner 1902: Mainz, Dom, , 179
Bischof Valentin von Riedel 1910: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 138
Bischof Valentin von Riedel 1910: Regensburg, Dom, unter der Hängeorgel, , 276
Christkönig, Bischof F. L. Frhr. v. Leonrod, Entwürfe 1900: München-Neuhausen (für Eichstätt), Privatbesitz und unbekannt, , 244
Erzbischof Franz Joseph von Stein / Epitaph 1911: München-Mitte, Frauenkirche (Dom), , 280
Tabernakel mit Kruzifix 1931: Geseke i.W., St. Cyriakus, , 938

S2 Altäre und Altarfiguren
Altäre und Altarentwürfe, deren Gesamtkonzeption von Busch ist oder war, sind unter S2a aufgeführt. Buschs Figuren an Altären, welche vom Architekten konzipiert wurden, sind unter S2b genannt.
Information zu den Texten in den Info-Fenstern: Lateinische Texte nahm Busch aus der Vulgata. Die Übertragung ins Deutsche entspricht der Einheitsübersetzung. Ab 1928 schrieb Busch Bibelworte in deutscher Sprache. Die Notierung in Großbuchstaben wird nicht übernommen.


S2a Altäre


Abendmahl-Altar 1929: Gehrte (Bochum-), St. Elisabeth, , 707
Altar der Gnadenpietà 1931: Geseke i.W., St. Cyriakus, , 481
Altarentwurf 1897: Obereulenbach bei Rohr / Ndby., St. Sebastian, , 860
Apokalyptisches Relief 1901: Edesheim / Pfalz, Kirche St. Peter und Paul, , 931
Baldachin-Altar 1901: Homburg-Saar, St. Michael, , 159

Beweinung Jesu III / ehem. Kriegergedächtnisaltar 1922: Bamberg, Dom Nagelkapelle, , 359
Bonifatius, Petrus, Apostel, Trinität / Altar 1922: Berlin, Päpstliche Nuntiatur, , 366
Canisius-Denkmal, 1. Entwurf für Augsburg, Dom 1897: Hanau-Steinheim, Privatbesitz, , 105
Canisius-Denkmal, -Altar 1897: Augsburg, Dom, , 103
Christkönig-Altar 1939: Ammersricht (Amberg-), St. Konrad-Kirche, , 655
Ecce Homo 1919: München-Neuhausen, (für St. Wolfgang, München) Privatbesitz, , 892
Erzengel Michael / Seitenaltar 1942: Ammersricht (Amberg-), St. Konrad Kirche, , 530
Fronleichnamsaltar 1926: Metten, Abtei, , 429
Herz-Jesu-Altar 1918: Bonn, St. Elisabeth, , 319
Herz-Jesu-Altar 1924: Paderborn, Barmherzige Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul, Paderborn, , 376
Herz-Jesu-Altar mit Engeln 1919: CH Tafers, Vinzentinum, , 628
,
Herz-Jesu-Figur thronend u. 2 Engel 1919: CH Tafers, Vinzentinum, , 821
Hl. Josef mit Jesusknabe (für Altar in Hagen) 1930: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 452
Hochaltar 1901: Edesheim / Pfalz, St. Peter und Paul, , 162
Hochaltar, Josef- und Marienaltar 1928: Bochum , St.Josef-Hospital, Kapelle, , 461
Hochaltar: Kreuzigungsgruppe 1929: Bochum, St.-Josef-Hospital, Kapelle, , 457
Hroznata-Altar 1899: CZ Teplá (Tepl b. Marienbad), Klosterkirche, , 617
Der Schrein mit Emaille und Steinen ist vergoldet. Einzelmaße: Mensa: 100 x 200 x 100 cm, Relief an Mensa 44 x 108 cm, Aufsatz m. Baldachin ca. 175 x ca. 170 x 70 cm, Relief Predella 57 x 174 cm, Schrein: 75 x 128 x 41 cm.
Jesaia, Maleachi 1929: Gehrte (Bochum-), St. Elisabeth, Archivraum, , 472
Josef-Altar 1926: Geseke i.W., St. Cyrakus, , 432
Kreuigungsgruppe, Altarentwurf 1918: (für Freiburg i. Br.), St. Martin, , 861
Kreuzigungsaltar 1921: Speyer, St. Josef, XII. Station, , 356
Kriegergedächtnisaltar 1920: München-Neuhausen, Pfarrei Herz Jesu , , 764
Mariensängeraltar 1895: Berlin, Ss. Corpus Christi, , 73
Mariensänger-Altar-Entwürfe 1895: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 74
Opferszenen 1901: Edesheim / Pfalz, Kirche St. Peter und Paul, , 932
Opferszenen des AT 1929: Gehrte (Bochum-), St. Elisabeth, , 476
Patrona Bavariae / Fronleichnamsaltar 1942: Schnaittenbach, Fronleichnamsaltar, , 770
Patrona Bavariae / Seitenaltar 1940: Ammersricht (Amberg-), St. Konrad-Kirche, , 656
Pietà, Beweinung Jesu 1919: München (für Bamberg), , , 737
"Schutzmantelmadonna", Hl. Josef mit dem Jesusknaben / Seitenaltäre 1928: Bochum, St.-Josef-Hospital, Kapelle, , 710
Waisenhausaltar 1929: Bochum , Vinzentinum, , 460
Zwei Evangelisten (für Augsburg) 1925: Hanau-Steinheim, Privatbesitz, , 408

S2b Altarfiguren
Anderen Werkgruppen zugeordnet sind Altarfiguren von folgenden Orten:
Bad Waldsee, St. Peter: [S6c] Schutzengel;
Böttingen St. Martin: [S6b2] Pietà und [S6d] Hl. Martin;
München St. Paul, vom ehemaligen Marienaltar 1902: [S6a4] Auferstandener, [S6b3] Madonna, von Engeln gekrönt, [S6d] die hll. Georg, Katharina, Walburga, Johannes Ev.; vom ehem. Hochaltar 1903: [S6d] hl. Paulus;
Tutzing, Maria-Hilf-Kapelle, [S6d] Maria Hilf , [S6d] die hll. Benedikt und Scholastika;
Waldfischbach-Burgalben Maria Rosenberg: [S6b2] 1913 Pietà;


Christus in der Rast 1906: Schomburg im Allgäu, Ruhe-Christi-Kapelle, , 246
Gesprengefiguren 1902: München-Mitte, St. Paul, Marienaltar, , 204
Hl. Bartholomäus, hl. Agnes, 4 Altarreliefs 1884: Oppenheim, St. Bartholomäus, , 8
Hll. Heinrich, Kunigunde 1916: Bamberg, St. Otto, , 306
Hll. Maximilian und Walburga am Hochaltar 1903: München-Mitte, St. Paul, , 879
Marien- und Josef-Altar 1904: CZ Kravare u Hlucin, Sv. Bartolomeje, , 215
Thronende Madonna- und Herz-Jesu-Figur 1922: Dillhausen, St. Laurentius, , 368
Vier Altarreliefs 1885: Groß-Steinheim, Alte Pfarrkirche, , 858

S3 Sonstige Kirchenausstattung

S3a Sakralinventar
Busch stattete Altäre mit Tabernakel und Altrakreuz aus, ab 1924 mit einem Expositionsthronus. Er gestaltete Taufbecken, Weihwasserbecken mit Opferstock und schuf Skulpturen an Kanzeln.
Anbetende Männer / Expositionsthronus 1925: München-Neuhausen, Herz-Jesu-Kirche, , 874
Hauptmann von Kapharnaum / Tabernakel; Altarkreuz 1929: Gehrte (Bochum-), St. Elisabeth, Sakristei, , 473
Hl. Martin / Opferstock 1911: ?, , , 283
2 Reliefs am hohen Sockel. Mat.: Material unklar, vermutlich Holz. Maße: H ca. 120 cm, Reliefs ca. 70 x 25 cm, Sockel ca. 35 x 28 cm.
Jesus als Sämann / Kanzelrelief 1923: (für CH Zürich-Wiedikon), (für Herz-Jesu-Kirche), , 767
Jesus im Gespräch mit Nikodemus, mit Maria und Martha, mit der Samariterin 1924: (für Berlin), (für die Kanzel in Ss. Corpus Christi), , 397
Kanzelschmuck: Kirchenväter, Taube 1892: Bad Wörishofen, St. Justina, , 125
Kruzifix für Kanzel 1923: Adelsried, Privatbesitz, , 641
Lamm Gottes / Tabernakel für Nuntiatur-Altar 1922: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 884
Musizierende Knaben / Monstranz 1920: Euskirchen, Herz-Jesu-Kirche, , 348
Ausf. H.Vorfeld, Köln-Lindenthal
Opferkasten "Arme Witwe" auf Weihwasserbecken 1901: Homburg-Saar, St. Michael, , 158
Sanctus-Engel; Verkündigung des Herrn 1939: Ammersricht (Amberg-), St. Konrad, , 885
Tabernakel 1895: Ammerfeld , Pfarrkirche, , 119
Tabernakel Kreuzigungsgruppe 1918: Bonn, St. Elisabeth, , 933
Tabernakel und Altarkreuz 1912: Sulzbach b. Obergriesbach, Ldkrs Aichach, Kirche St. Verena, , 934
Taufe Jesu 1892: Bad Wörishofen, St. Justina, , 126
Taufstein mit Haube 1936: München-Nymphburg, Christkönig-Kirche, , 521
Verkündigung des Herrn / Tabernakel, Altarkreuz 1917: Berlin, Ss. Corpus Christi , , 312
Verkündigung des Herrn / Tabernakeltür 1917: Benediktbeuern, Privatbesitz, , 311

S3b Kreuzwege
Busch schuf fünf verschiedene Motivreihen von Kreuzwegen.
I: Die erste Motivreihe (nicht chronologisch gemeint) ist der vollplastische Kreuzweg aus Holz in St. Paul, München, 1906/1913.
Die weiteren vier Motivreihen sind Reliefkreuzwege mit erhabenen Figuren im Vordergrund und flacher gestalteten Figuren sowie Andeutung von Örtlichkeiten im Hintergrund. Der II., III. und V. Kreuzweg ist aus Kalkstein gehauen, der IV. aus Holz geschnitzt.
II: 1903/07 für CZ Kravare mit Abgüssen 1904 für Oberreute, 1905 für Zusamaltheim, 1909 für A Seckau.
III: 1906/07 für Ahrweiler St. Laurentius mit Repliken 1906 für ein englischsprachiges Land sowie 1909 für Aichach Mariae Himmelfahrt und mit Abgüssen 1907 für Königseggwald (Weg zur Kapelle), 1908 für Vinningen und Illerbeuren, 1910 und 1911 für München, 1918 für A Gurk Domfriedhof und 1926 für Studernheim (Frankenthal-).
Die Modelle der II. und III. Motivreihe waren in der ständigen Ausstellung der DG zum Abguss in Terrakotta angeboten, mit oder ohne Rahmen, mit oder ohne polychromer Fassung.
IV: Der hölzerne Kreuzweg 1911/12 für Ludwigshafen Hl. Dreifaltigkeit wurde im Krieg zerstört. Die Replik 1932 für CH Rebstein St. Martin ist mitsamt Rahmen erhalten. Die Fassung ist beschädigt bzw. abgebeizt.
V: 1934/38 schuf Busch eine fünfte, stilistisch vereinfachte Motivreihe für Speyer St. Josef.

Kreuzweg I 1906: München-Mitte, St. Paul, Kirche, , 581
Kreuzweg II 1905: Berg bei Neumarkt i.d.Opf., St Vitus, , 817
Kreuzweg II 1909: Seckau/A, Abteikirche, , 272
Kreuzweg II 1905: Zusamaltheim, St. Martin, , 240
Kreuzweg II 1903: CZ Kravare, Sv. Bartolomeje, , 578
Kreuzweg III 1909: Aichach , Maria Himmelfahrt, , 273
Kreuzweg III 1906: unbekannt, in einem englisch sprachigen Land, , 846
Kreuzweg III 1906: Ahrweiler, St. Laurentius , , 259
Kreuzweg III 1918: A Gurk, Dom-Friedhof, , 325
Kreuzweg III 1908: Vinningen b.Pirmasens, Kath. Pfarrkirche, , 265
Kreuzweg III 1911: , Vermittlung Herr Walser, , 282
Kreuzweg III 1926: Studernheim (Frankenthal-), St. Georg, , 843
Kreuzweg III 1910: München , ehemalige Fronleichnamskapelle, , 765
Kreuzweg III 1908: Illerbeuren, Maria Himmelfahrt, , 266
Kreuzweg III in Bildstöckl 1907: Königseggwald, Kreuzweg zur Kapelle, , 882
Kreuzweg III, Modelle 1906: Hanau-Steinheim, Privatbesitz, , 260
Kreuzweg II mit Rahmen 1904: Oberreute/Allgäu, St. Martin, , 225
Kreuzweg II, Modelle. 1906: Hanau-Steinheim, Privatbesitz, , 261
Kreuzweg II: Stationen I, VI u. X. 1903: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 226
Kreuzweg IV mit filigraner Rahmenfüllung 1912: Ludwigshafen, Hl. Dreifaltigkeit, , 289
Kreuzweg IV mit Rahmen 1932: CH Rebstein, Depot, Sakristei, , 494
Kreuzweg, IV. Station Entwurf 1943: Benediktbeuern, Privatbesitz (f. Bochum), , 545
Kreuzweg V 1933: Speyer, St. Josef, , 594
Skizzen für einen Kreuzweg 1928: für Ettal, Kloster, Außenbereich, , 875
Zwei Kreuzwegstationen 1890: Groß-Steinheim, , , 859

S4 Bauskulpturen
Erzengel Michael 1924: Weidenbach-Schmidham, Privatbesitz, , 371
Erzengel Michael 1903: Freising, Klerikalseminar, , 209
Hl. Josef mit dem Jesusknaben 1908: Augsburg, St. Stephan, Hof, , 263
Hl. Josef mit Jesuskind 1922: Weidenbach-Schmidham, Privatbesitz, , 390
Hl. Josef mit Jesuskind 1901: München, St. Josef, , 186
Hll. Petrus u. Paulus 1898: Weißenburg i. By., St. Willibald, , 96
.
Hl. Paulus 1902: München-Mitte, St. Paul, Westportal, , 189
Posaunenengel 1899: Köln, am Ring, Herz-Jesu-Kirche, , 670
Tympana: Abrahams Opfer, Heimkehr zum barmh. Vater; Trumeau-Figur: Der gute Hirte 1900: Hanau-Steinheim (für Pirmasens), Privatbesitz, , 145
Tympanon: Jüngstes Gericht mit Deésis 1901: Gerolzhofen , Stadtpfarrkirche Westportal, , 177

S5 Weihnachtskrippen
Krippenfiguren für Bochum, Hospital 1931: Benediktbeuern, Privatbesitz, , 488

Krippenfiguren für Bochum, Hospital 1931: Surheim, Privatbesitz, , 513
Krippenfigur Krugträger 1923: Wittlich, Privatbesitz, , 374
Weihnachtskrippe 1893: Laufen, Privatbesitz, , 769
Weihnachtskrippe 1922: CH Tafers, St. Martin, , 369
Weihnachtskrippe 1923: CH Zürich-Wiedikon, Herz-Jesu-Kirche, , 385
Weihnachtskrippe 1930: Bochum, St.-Josef-Hospital, Kapelle, , 487
Weihnachtskrippe als Christbaumständer 1906: München-Neufriedenheim, Privatbesitz, , 252
auf vier Seiten Reliefs.
Weihnachtskrippe als Christbaumständer 1906: München-Laim, Privatbesitz, , 253
Weihnachtskrippe für eine Zimmerecke 1923: Radebeul, Privatbesitz, , 387
"Weihnachtskrippe für eine Zimmerecke."
Weihnachtskrippe für eine Zimmerecke 1923: Surheim u. München, Privatbesitz, , 386

S6 Sakrale Einzelwerke
Die sakralen Einzelwerke sind in Themen unterteilt: Christus, Maria, Engel, Heilige, Sonstige. Darstellungen dieser Themen bei anderen Werkgruppen sind mit Verweis im Kleindruck genannt. Modelle davon sind ggf. hier eingeordnet.


S6a Darstellungen von Jesus Christus
Christkönig 1925: , , , 811
Christus Pantokrator 1892: Bad Wörishofen, St. Justina, , 940
Pietà 1885: Heppenheim, St. Peter, , 939

S6a1 Kindheit und Wirken Jesu
Anderen Werkgruppen zugeordnet:
Das Jesuskind: [S5] bei allen Weihnachtskrippen; [S2b] 1904 in CZ Kravare Sv. Bartolomeje.
Die Flucht nach Ägypten: [S2] 1904 CZ Kravare Sv. Bartolomeje; 1926 Geseke St. Cyriakus.
Die Hl. Familie: [2a] 1926 Geseke St. Cyriakus; 1929 Bochum Waisenhausaltar; [S7a] 1938 München Waldfriedhof 9-W-8.
Jesusknabe: [S2, S4 und S6d] fünf Motive "Josef mit dem Jesusknaben".
Jesu öffentliches Wirken: [S3a] Taufe Jesu, ca. 1892 Bad Wörishofen, St. Justina; Jesus spricht mit Nikodemus, mit Maria und Martha, mit der Samariterin, 1924 für Berlin Ss. Corpus Christi.


Christi Geburt, Flucht nach Ägypten (f. Kravare) 1904: Freising, Diözesanmuseum Depot, , 903
Christkind 1899: München, , , 894
Christkind für die Weihnachtskrippe 1923: München, St. Josef, , 192
Die Erweckung der Tochter des Jairus, Entwurf 1916: Benediktbeuern, Privatbesitz, , 309
Hausaltar "Kommet alle zu mir" 1898: München, , , 66
Haussegen, Hl. Familie 1895: New York, München, Augsburg, u. a. , (ca. zehn Käufer), , 78

Hl. Familie (f. Bochum Waisenhausaltar) 1929: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 455
Jesuskind 1895: Tutzing, , , 926
Jesuskind "Kommet alle zu mir" 1896: Augsburg, Privatbesitz, , 71
Jesuskind "Lasset die Kleinen zu mir kommen." 1894: Landsberg a. L., Privatbesitz, , 28
Jesusknabe "Kommet alle zu mir" 1883: Groß-Steinheim, , , 2
Redemptor mundi 1900: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 148
Redemptor mundi 1900: Griesstätt am Inn, Kirche St. Johannes d. T. , , 147

S6a2 Passion
Andachtsbilder:
Anderen Werkgruppen zugeordnet:
Ecce Homo: [S2] 1919 Misericordienaltar-Entwurf für München St. Wolfgang;
Christus in der Rast: [S2b] 1906 Schomburg/Allgäu Ruhe-Christi-Kapelle;
Antlitz Jesu / Christuskopf von 1920: [S7a] Dresden Johannisfriedhof 4 I-10-05/06 f. Karl Pembaur und an aufgelassenen Gräbern.

Kruzifixe:
Das Kruzifix (Cruci fixus, ans Kreuz genagelt) wurde in verschiedenen Zeiten unterschiedlich dargestellt. In der Romanik wurde Christus als König Israels mit Krone dargestellt. Die Füße stehen nebeneinander auf dem Suppedaneum (Fußstütze), dadurch sind es vier Nägel (4-Nagel-Typus). In der Gotik hängt Jesus als Leidender, von Schmerzen Geplagter am Kreuz mit der Dornenkrone auf dem Haupt, noch lebend oder als Verstorbener. Ein Nagel befestigt beide Füße am Kreuz (3-Nagel-Typus). Im Barock sehen wir Jesus in anklagender Haltung am Kreuz. Im 19. Jahrhundert kehren vergangene Stilepochen wieder, die Stile vermischen sich. Um 1900 und danach kommt es auf die Auffassung und Haltung des Künstlers an, welche Form gefunden wird.
Georg Busch schuf Kruzifixe mit verschiedenartigen Darstellungen. - Bei dem Eichstätter Triumphkreuz stellte Busch 1897 den am Kreuz erhöhten Christus dar, der die Menschen anblickt. Seine Hände sind geöffnet, auf dem Haupt trägt er die Dornenkrone. Beide Füße stehen auf dem Suppedaneum. Die geöffneten segnenden Hände des Triumphkreuzes von 1897 behielt Busch lange an Kruzifixen bei, ebenfalls, dass Jesus den Betrachter anblickt. Beim Denkmal von Bischof Konrad Martin in Paderborn 1916 und beim Altarkreuz für die Kirche Corpus Christi in Berlin 1917 ist Jesu Haupt mit geöffneten Augen nur leicht zu seiner Rechten geneigt. Auch blickt Jesus beim „Kruzifix für ein Wohnzimmer“ für Tafers 1919 den Betrachter an. - Beim Kruzifix von 1920, das öfter für Gräber nachgegossen wurde, ist Jesus zwar mit geöffneten Händen dargestellt, obwohl sein nach vorne geneigtes Haupt und die Herzwunde seinen Tod anzeigt. Bei dem Kruzifix für den Augsburger Canisius-Altar 1925 und beim Mettner Kruzifix 1931 ist ebenfalls der verstorbene Jesus dargestellt, die Finger sind hier gekrümmt. - Mit der Darstellung des erhöhten Christus 1928 (Bochum) sowie Christkönig am Kreuz 1922 (Berlin, Nuntiatur) und 1939 (für Ammersricht b. Amberg) rundet sich der Kreis zum Eichstätter Triumphkreuz von 1897.
Die Kreuzesinschrift ist manchmal in drei Sprachen angebracht, in lateinischer, griechischer und aramäischer.
Kruzifixe bei anderen Werkgruppen:
[S1] an Bischofsdenkmälern: in Regensburg Dom, Bischof von Riedel; in Paderborn Dom, Bischof Martin;
[S2] 1920 München-Neuhausen, Kriegergedächtnisaltar; 1929 Bochum St.-Josef-Hospital, Hochaltar;
[S3a] am Tabernakel: 1899 Homburg-Saar St. Michael; als Altarkreuz: 1917 Berlin Ss. Corpus Christi (wie beim hl. Aloisius am Betstuhl 1916), ebenso 1924 Paderborn Vinzentinum, 1919 CH Tafers St. Martin, 1929 Bochum Waisenhausaltar; 1925 Augsburg Dom, Canisusaltar, ebenso Gipsabgüsse; 1940 Ammersricht Marienaltar, u.a.; als Kanzelkreuz 1923 für Zürich-Wiedikon;
[S6d] bei Heiligenfiguren: 1897 hl. Petrus Canisius in Augsburg Dom; 1903 hl. Franziskus in Heiligenbrunn / Hohenthann; hl. Aloisius am Betstuhl 1916 Speyer St. Josef.[S7a] der Gekreuzigte von 1920 München-Neuhausen: aus Bronze in H 87 an Grabmälern, z.B. München Nordfriedhof 116-1-30 Grab Matt.


Antlitz Jesu 1920: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 726
Antlitz Jesu 1920: Benediktbeuern, Privatbesitz, , 584
Antlitz Jesu 1920: vierlerorts, Kleinkunstbesitzer, , 546
Chorbogenkreuz 1932: CH Rebstein, Ortsmuseum, , 495
Ecce Homo, Jesus an der Mauer 1906: München ?, , , 753
"Ecce-Homo-Kopf" 1881: Frankfurt a. M., Generalkonsul Gerson, , 1
Gekreuzigter 1925: München , Privatbesitz, , 420
Gekreuzigter 0: Benediktbeuern, Privatbesitz, , 808
Gekreuzigter für den Canisius-Altar 1925: Augsburg, Dom-Depot, , 417
Gekreuzigter ohne Arme 0: München, , , 809
Jesus an der Geißelsäule 1904: Benediktbeuern , Privatbesitz, , 222
Jesus an der Geißelsäule 1904: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 223
Kruzifix 1926: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 436
Kruzifix 1903: Homburg-Saar, St. Michael, , 622
Kruzifix 0: , , , 807
Kruzifix an Baumstumpf 1904: München, , , 754
Kruzifix, Blick geradeaus 0: München, , , 763
Kruzifix-Entwurf 1937: Göppingen, St. Maria, , 519
Kruzifix für Bettina 1935: Augsburg, Privatbesitz, , 653
Kruzifix für ein Wohnzimmer 1919: Surheim, Privatbesitz, , 345
Kruzifix für ein Wohnzimmer 1919: Köln (von CH Tafers), Vinzentinerinnen, , 334
Kruzifix Kleinplastik 1925: Hohenfurch , Privatbesitz, , 419
Kruzifix mit Tau-Kreuz 0: München, , , 760
1998 aus dem Busch-Haus an einen Händler. Foto von EOM 1998.
Kruzifix mit Wappenkonsole 1904: Rauhenzell (Immenstadt), für Baron Pappus, , 53
Kruzifix, Triumphkreuz 1898: A Gurk, Kriegerdenkmal Domfriedhof, , 114
Kruzifix, Triumphkreuz 1897: Eichstätt, St. Walburg, Empore, , 113
Kruzifix, Tuch knielang 0: München, , , 761
Missionskreuz 1935: München-Nymphburg, Christkönig-Kirche, , 507
Refektoriums-Kreuz 1931: Metten , Abtei, Refektorium, , 463

S6a3 Leichnam Jesu, Grabtragung
Der Leichnam Jesu wird betrauert und zu Grabe getragen. Die Darstellung "Pietà" (Maria allein mit dem Leichnam Jesu) gehört zur Werkgruppe S6b2.
Anderen Werkgruppen zugeordnet:
Kreuzigungsgruppen
[S2] 1921 in Speyer; 1929 Bochum St.-Josef-Hospital; [S3a] am Tabernakel in Homburg-Saar; [S3b] an allen Kreuzwegen die XII. Station; [S7a] 1904 Rauhenzell, 1927 CH Rebstein, 1918 München Waldfriedhof 102-8-W, 1909 Freising St.-Georg-Friedhof 30-1-6, 1915 Antdorf, südl. Apsis, u. a.; [S7b] 1930 Vorderriß Schafreitergipfel;
Beweinung (Trauer von weiteren Personen außer Maria)
I. von 1901 Homburg Grab Lederer: 1906 Mainz Hauptfriedhof 10-6-29/30;
II. von 1909 Uznach Grab für Claudine Schubiger: 1925 CH Chur Dom Lapidarium, 1928 Bad Tölz 14-1-1/2, 1942 München Westfriedhof 109-1, u. a.
III. von 1922 Bamberg Dom Nagelkapelle:[S7a] 1936 CH Rebstein, unterer Friedhof, und PL Rudno/Gl. Friedhofskapelle
Grabtragung:
[S3b] bei allen Kreuzwegen die XIV. Station;
[S7a] 1912 Viersen, Friedhof Löh 27-687/692.


Feldkreuz mit V. Kreuzwegstation 1937: Schnaittenabach, Ende der Kick-Rasel-Straße, , 891
Gekreuzigter 1923: A Wendling, Meisterhaus 10, , 384
Grablegung Christi 0: Benediktbeuern, Privatbesitz, , 810
Grabtragung Jesu 1913: Brasilien, unbekannt, , 889
Grabtragung Jesu 1914: Merseburg, Stadtfriedhof, , 286
Kruzifix für ein Wohnzimmer 1920: CH Poschiavo, Eisenhändler Vassella, , 917
Leichnam Jesu 1931: Geseke i.W., St. Cyriakus, Hl. Grab, , 484
Leichnam Jesu 1929: München, (blieb im Atelier), , 470
Leichnam Jesu 1929: Gehrte (Bochum-), St. Elisabeth, Archivraum, , 475

S6a4 Christus
Christus, der nicht mehr irdische Jesus, wird dargestellt mit Nimbus, Strahlen, Engelköpfen oder Wolken, auch der die Liebe zeigende Christus mit dem Herz auf der Brust, der als „Herz-Jesu-Figur“ damals häufig dargestellt wurde. Busch schuf elf verschiedene Motive von Herz-Jesu-Figuren.
Anderen Werkgruppen zugeordnet:
Auferstandener: [S6a4] 1902 München St. Paul, Marienaltar; [S7a] 1912 Arnsberg Nordfriedhof A 127/129; 1923 Regensburg-Stadtamhof A 211 für Anton Zeitler; 1928 Wertingen f. Josef Frank.
Christkönig: [S1] Eichstätt Dom, Dkm. Bischof v. Leonrod; [S2a] 1899 CZ Teplá, Hroznata-Altar; 1922 Berlin, Altar der päpstlichen Nuntiatur; 1939 Ammersricht (Amberg-), Hochaltar.
Christus, Alpha und Omega: [S2a] 1901 Homburg-Saar St. Michael.
Christus Consolator: [S7a] Dießen Friedhof St. Johann 49-1-5; 1923 München Westfriedhof 28-1-97/99.
Herz Jesu: [S2a] 1918 Bonn St. Elisabeth, [S2b] 1922 Dillhausen St. Laurentius.
Weltenrichter: [S4] 1900 Gerolzhofen Stadtpfarrkirche Westportal.


Auferstandener 1912: Metten, Abtei, , 758
Auferstandener Christus 1907: Asenkofen , Kirche, , 254
Christi Himmelfahrt 1926: München, , , 918
Christus Consolator 1924: Freising, Depot des Diözesanmuseums (DMF), , 393
Christus Consolator 1907: Michaelbuch b. Metten, an der Kirche, , 713
Christus Consolator 1924: Freising, Diözesanmuseum, Depot, , 728
Christus Consolator und zwei Kinder 1924: Regensburg , Angerpointner, , 382
Christus Pantokrator 1901: Edesheim / Pfalz, St. Peter und Paul, , 930
Friedenskönig 1915: Weilheim/Obb., Stadtpfarrkirche, Depot, , 303
Herz Jesu–Figur 1934: Loiching b. Dingolfing, Privatbesitz, , 501
Herz-Jesu-Figur 1929: Geseke i.W., Marienkirche, , 471
Herz-Jesu-Figur 1897: Rohrbach (St. Ingbert-), St. Johannes, , 106
Herz-Jesu-Figur 1901: Gaußig, Gräfin Schall-Fürstenberg, , 167
Herz-Jesu-Figur 1920: Bonn, Privatbesitz, , 340
Herz-Jesu-Figur 1895: Gaußig , Graf Schall-Riaucour, , 81
Herz-Jesu-Figur 1925: A Bregenz, Privatbesitz, , 412
Herz-Jesu-Figur 1896: Mainburg-Sandelzhausen, Maria Himmelfahrt, , 89
Herz-Jesu-Figur 1933: CH Rebstein, Fr. Geser-Rohner, , 708
Herz-Jesu-Figur 1898: Mallersdorf, Kloster ?, , 916
Herz-Jesu-Figur 1920: Birkenau / Odw., Maria Himmelfahrt, , 339
Herz-Jesu-Figur 1915: München-Neuhausen, Pfarrei Neuhausen, , 302
Herz-Jesu-Figur 1918: Herzogenrath, , , 320
Herz-Jesu–Figur 1912: Ludwigshafen, Dreifaltigkeitskirche, , 288
Herz-Jesu–Figur 1927: Paderborn, Gaukirche, , 440

Herz-Jesu–Figur 1933: ehemals Gossau, derzeit im Depot, , 497
Herz-Jesu–Figur 1932: CH Rebstein, St. Martin, Depot, , 490
Herz-Jesu-Figur, Entwurf 1928: (für Bochum), (für St.-Josef-Hospital-Kapelle), , 464
Herz-Jesu-Figur thronend 1920: Regensburg und vielerorts, Kleinkunstbesitzer, , 341
Herz-Jesu und Herz Mariä 1927: CZ Oselec, Schlosskapelle, , 441
Jüngstes Gericht: Weltenrichter, Maria, Johannes der Täufer 1901: München-Neuhausen (für Gerolzhofen), Privatbesitz, , 176

S6b Darstellungen von Maria
Friedenskönigin, hl. Antonius 1927: München, Privatbesitz, , 935
Mater-Amabilis-Relief 1924: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 592

S6b1 Marienleben
Anderen Werkgruppen zugeordnet:
Maria in der Tempelschule: [S2a] 1929 Waisenhaus-Altar in Bochumn, Vinzentinum.
Verkündigung des Herrn: [S2b] 1904 CZ Kravare Sv. Bartolomeje, Marienaltar; [S3a] am Tabernakel 1917 Berlin Ss. Corpus Christi, u.a.


Kindlein Maria 1934: Essen , Augustiner-Chorfrauen, , 503
Madonna 1926: Neukirchen bein Hl. Blut, Pfarrei Mriae Geburt, , 927
Mariae Heimsuchung 1886: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 500
Mariae Heimsuchung 1886: Benediktbeuern, Privatbesitz, , 664

S6b2 Mater Dolorosa, Pietà
Anderen Werkgruppen zugeordnet:
Pietà: [S7c] 1924 Hildesheim St. Godehard.


Mater Dolorosa 1935: München-Nymphenburg, Christkönig-Kirche, , 611
Mater Dolorosa 1881: Frankfurt a. M. , Jakob Gerson, Kunstsammler, , 768
Mater Dolorosa unterm Kruzifix, Entwurf 1935: Surheim , Privatbesitz, , 661
Pietà 1904: Frankfurt a. M., St. Antonius, , 233

Pietà 1913: Waldfischbach-Burgalben, Maria Rosenberg , , 293

Pietà 1910: Krefeld-Ürdingen, St. Peter, , 626
Pietà 1906: Böttingen, St. Martin, , 267
Pietà, Entwurf 1919: (für Bamberger Dom), , , 337
Pietà-Entwurf für Frankfurt a. M.. 1904: Benediktbeuern und vielerorts, Kleinkunstbesitzer, , 214
Pietà, Maria kniet neben Jesus 1903: Benediktbeuern, Privatbesitz, , 577
Pietà wie in Maria Rosenberg 1913: vielerorts, wie Maria Rosenberg, , , 788

S6b3 Madonnen
Maria trägt das Christuskind auf ihrem Arm. Bei den meisten Darstellungen ist Maria gekrönt.
Anderen Werkgruppen zugeordnet:
Friedenskönigin 1924: [S7a] 1925 München Westfriedhof 1-1-1, 1925 Bonn Nordfriedhof, 1926 Münster f. Alois Meister, 1942 München Westfriedhof 4-14-3.
Mater-Amabilis-Relief: [S7a] I. 1901 am Grab v. Architekt Bachmann, II. 1918 Antdorf,1920 München Ostfriedhof; Bronzeabgüsse in Bad Tölz, Berlin und München Westfriedhof 43-17-16 und 62-A-7 u.a.
Salve Regina: [P6b3] 1904 am Schreibtisch.
Thronende Madonna: [S7a] 1904 Eltville Grab A. MÜller-Netscher, [S2b] 1922 Dillhausen St. Laurentius.


Friedenskönigin auf Säule 1924: Gau-Algesheim, Säule vor der Kirche, , 396
Madonna 1904: CZ Kravare, Sv. Bartolomeje, , 772
Madonna 1899: Grundsheim, St. Martinus, , 618
Madonna 1933: Metten, Abtei, , 695
Madonna 1900: Donauwörth, Heilig Kreuz, , 816
Madonna für Augsburg, Dom 1897: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 117
Madonna, Krone von Engeln gehalten 1902: München-Mitte, St. Paul, Sakristei, , 195
Madonna (Replik v. Augsburg) 1897: München, Max-Josef-Stift, , 116
Madonna thronend, "die weiße Madonna" 1920: Freiburg i. Br., St. Martin, , 347
Maria Hilf 1926: Brühl bei Köln, f. Bernhard Zier, , 437
Maria Hilf 1893: Tutzing, Maria-Hilf- (Ringseis-) Kapelle, , 48
Maria in der Tempelschule (f. Bochum Waisenhaus) 1929: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 465
Marienpforte 1894: Augsburg, f. Gendarmerie-Ltn. Schröder, , 64
Marienpforte 1896: München , Abtei St. Bonifaz, , 63
Mater-Amabilis-Relief 1924: München und vielerorts, Kleinkunstbesitzer, , 583
Mater-Amabilis-Statue I 1894: München, für Hofrat Freytag, , 67
Mater-Amabilis-Statue I 1896: Speyer, Verwaltungskommission d. Lehrer, Witwen u.Waisen, , 612
Mater-Amabilis-Statue II 1902: München-Nymphburg, Privatbesitz, , 194
Mater-Amabilis-Statue III 1913: Dresden, Prinz Johann Georg von Sachsen, , 292
Mater-Amabilis-Statue III 1919: CH Fribourg, Prof. Lambert, , 632
Mater-Amabilis-Statue III 1936: Viernheim, östlich der Apostelkirche, , 893
Mater-Amabilis-Statue IV 1928: Goppeln, Christkönigschwestern, , 705
Salve Regina 1904: Hanau-Steinheim, Privatbesitz, , 579
Salve Regina 1904: , Kleinkunst-Besitzer, , 580
Salve Regina 1903: München-Laim, Privatbesitz, , 563
Salve Regina, Säulchen 1902: München-Nymphenburg, Privatbesitz, , 576

S6b4 Andere Mariendarstellungen
Wie Maria Immaculata ist die Patrona Bavariae nach Offb. 12,1 als apokalyptische Frau dargestellt, mit Sternenreif, Mondsichel und Schlange (s.S2b Marienaltar in Ammersricht).
Anderer Werkgruppe zugeordnet:
Patrona Bavariae: [S2b] 1940 Ammersricht (Amberg-) St. Konrad, Marienaltar; 1942/40 Schnaittenbach Fronleichnamsaltar.


Die Muttergottes zu Besuch bei den Kindern des Studienrats Böhmer 1934: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 506
Herz Mariae 1897: Mainburg, alte Stadtpfarrkirche, , 107
Immaculata 1937: München-Neuhausen, München Pfarrei Herz Jesu, , 815
Immaculata 1918: Oberndorf am Neckar, St. Michael, , 317
Immaculata 1919: CH Tafers, St. Martin, , 335
Immaculata 1920: München-Mitte, Servitinnen, , 747
Immaculata 1918: Bad Bergzabern, Liebfrauenberg, , 336
Patrona Bavariae 1940: Benediktbeuern, Privatbesitz, , 529
Patrona Bavariae 1903: Münchshofen (Teublitz-), Park an der Brücke, , 207
Patrona Bavariae (für Münchshofen) 1903: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 208
Rosenkranzmadonna 1924: St. Wendel, St. Wendelin, , 706
Schutzmantelmadonna 1916: Weilheim/Obb., Töllernkirche, , 313
"Schutzmantelmadonna" 1920: CH Tafers, Privatbesitz, , 350
"Schutzmantelmadonna" 1926: Bronnbach , Kloster, , 633
"Schutzmantelmadonna" 1925: vielerorts, Kleinplastik-Besitzer, , 349

S6c Engel
Engelsköpfe (bei Busch Symbol für Cherubim) kommen vor, wenn Himmlisches, Jenseitiges dargestellt werden soll. Sie sind oft zusammen mit Strahlen, Nimbus oder Wolken abgebildet. Sie sind zu finden an Retabeln oder Konsolen bei Buschs Darstellungen von Christi Geburt und Christus dem Auferstandenen, dem Erhöhten, sowie bei gekrönten Mariendarstellungen.
Anderen Werkgruppen zugeordnet:
Singende und musizierende Engel [S2] 1929 Bochum Vinzentinum; bei „Josefs Tod“ in CZ Kravare Sv. Bartolomeje und in Geseke St. Cyriakus; [S5] 1923 CH Zürich-Wiedikon, 1931 Bochum St. Josef-Hospital; [S4] Posaunenengel: 1900 Köln Herz-Jesu am Ring; [P3] "Harfenengel" 1894 Harfenspieler.
Erzengel Michael als Besieger des Luzifer, [S4] 1903 Freising Klerikalseminar, 1924 Weidenbach-Schmidham; [S7c] 1921 Metten Abtei.
Der Erzengel Gabriel kommt bei allen Darstellungen der Verkündigung des Herrn vor [S3a, S6b].


Erzengel Michael (für Metten) 1921: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 433
Erzengel Michael und Gabriel 1924: Berlin-Schlachtensee, Privatbesitz, , 399
Ewiglichtengel 1923: CH Naters (VS), ehem. Zürich-Wiedikon, Herz Jesu, Privatbesitz, , 375
"Grabengel" 1895: München und vielerorts, , , 818
Leuchterengel 1914: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 297
für Speyer, St. Josef, linker Engel
Leuchterengel 1914: Speyer, St. Josef, , 296
für elektrische Glühbirnen
Schutzengel 1892: Aichach, Maria Himmelfahrt, , 924
Schutzengel 1896: Nürnberg, , , 206
Schutzengel 1891: Bad Waldsee, St. Peter, Sakristei, , 603

Schutzengel 1900: Rohrbach (St. Ingbert-), St. Johannes, , 701
Schutzengel 1902: München ?, Frl. Auracher, , 681
Schutzengel lII 1914: Aichach, Pfarrei Maria Himmelfahrt, , 298
Schutzengel mit kniendem Mädchen 1914: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 557
Schutzengel mit stehendem Mädchen 1914: Benediktbeuern, Privatbesitz, , 555
Schutzengel stehend 1880: Groß-Steinheim, , , 851

S6d Heilige
Gruppen von Heiligen sind bei den [S2a] Altären folgender Orte beschrieben, hier nicht einzeln aufgeführt:
1899 CZ Tepl, Hroznata-Altar: Heilige der Prämonstratenser und aus Böhmen: hl. Johannes Nepomuk, hl. Bronislava, hl. Hermann Josef von Steinfeld, hl. Godefried, hl. Wenzeslaus, sel. Friedrich von Mariengaarde, hl. Norbert, sel. Gertrud von Altenberg, hl. Adalbert.
1901 in Homburg-Saar , St. Michael: sechs Heilige: hl. Bernhard von Clairvaux, hl. Ludwig von Frankreich (mit Dornenkrone), hl. Johannes Chrysostomus (Mönch mit Stab), Papst Gregor der Große (mit Taube auf der Schulter), der sel. Luitpold (Ritter), und Thomas von Aquin (als Dominikanermönch), vier Evangelistensymbole.
1903 München St. Paul, Hochaltar: Hll. Maximilian, Walburga.
1916 in Bamberg, St. Otto: Figurengruppe und Reliefs der hll. Heinrich und Kunigunde.
1918 Bonn, St. Elisabeth, Herz-Jesu-Altar: 35 Heilige der Herz-Jesu-Verehrung in sechs Gruppen: (rechts) die hll. Maria, Josef, Magdalena und die hll. Märtyrer Agnes, Tarcisius, Barbara, Cassius (Patron von Bonn), die Hll. der tätigen Nächstenliebe Franz v. Assisi, Elisabeth v. Thüringen, Vinzenz von Paul, Kaiserin Helena, St. Martin, Adelheid, Johannes von Gott, sowie lokale Heilige: Wendelin, Notburga, Maternus, Petrus Canisius; - (links) Johannes der Täufer, Johannes Evangelist, Petrus, Paulus, Stephanus, die hll. Kirchenlehrer Ambrosius, Augustinus, Thomas von Aquin, dazu Bonaventura, Franz von Sales, Bernhard (Namenspatron des Pfarrers) und die weiblichen Hll. Klara, Gertrud von Helfta, Katharina von Siena, Theresia von Avila, Margarete Alacoque und Mère Barat.
1924 Paderborn, Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vincenz von Paul: zehn Heilige der tätigen Nächstenliebe in zwei Reliefs: (weiblich) vorne die hll. Louise de Marillac ferner die hll. Margarita Allacoque, Theresia von Avila, Gertrud von Nivers, Elisabeth von Thüringen; (männlich) vorne Vinzenz von Paul, ferner Carl Borromäus, Liborius, Johannes vom Kreuz und Camillus.
[S3a] ca. 1892 Bad Wörishofen St. Justina, Kanzel: Hll. Kirchenväter Augustinus, Ambrosius, Gregor und Hieronymus.
Folgende Einzelwerke mit Heiligen sind anderen Werkgruppen zugeordnet:
Hl. Georg auf dem Pferd: [S7c] 1923 Heldenstein; 1922 München Aenanenhaus; 1923 Hayna b. Herxheim;
Hl. Johannes der Täufer: [S3a] ca. 1892 Wörishofen St. Justina, [S4] 1900 Gerolzhofen Stadtpfarrkirche Westportal;
Hl. Josef mit Kind, Lilie: [S4] 1902 München St. Josef; 1922 Weidenbach-Schmidham;
Hl. Josef mit dem Jesusknaben: [S4] 1908 Augsburg St. Stephan; [S2a] 1926 Geseke St. Cyriakus; 1928 Bochum St.-Josef-Hospital; 1930 als Altarentwurf für Hagen, St. Josef;
Hl. Kilian und hl. Korbinian: [S1] 1911 am Epitaph für Erzbischof von Stein , München, Dom,
Hl. Paulus: [S4] 1902 München St. Paul, Westportal;
Hll. Petrus und Paulus: [S4] 1898 Weißenburg, St. Willibald;
Hl. Petrus sitzend: [S3a] 1901/02 an einem Opferstock.


Bonifatius lehrt Germanen 1886: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 94
Canisius lehrt Schüler 1887: Augsburg, Dom, , 595
Evangelisten für Canisius-Altar 1925: Augsburg, Dom, Depot, , 439
Hl. Adelgundis 1903: München-Nymphenburg, Privatbesitz, , 201
Hl. Adelgundis 1903: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 896
Hl. Agnes 1904: ?, Privatbesitz, , 220
.
Hl. Aloisius 1885: Großsteinheim, Werkstatt, , 784
Hl. Aloisius am Betstuhl 1920: Benediktbeuern, Privatbesitz, , 328
Hl. Aloisius am Betstuhl 1916: Speyer, St. Josef, , 746
Hl. Aloisius am Betstuhl 1918: München-Mitte, Herzogspitalstr., Servitinnen, , 897
Hl. Aloisius kniend 1943: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 541
Hl. Anna mit Kind Maria 1889: Bad Wörishofen, Einsiedelkapelle, , 404
Hl. Antoinus "Meditation" 1895: A Gmunden, Prälat Dr. A. Franz, , 684
Hl. Antonius kniend 1899: München-Nymphenburg, , , 153
Hl. Antonius kniend 1899: RO Craciunelu de Jos, Katholisch-orthodoxe Kirche, , 131
Hl. Antonius kniend 1902: Homburg-Saar, St. Michael, , 133
Hl. Antonius kniend 1899: München, St. Josef, , 132
Hl. Antonius kniend, Kleinkunst 1903: Augsburg und vielerorts, Kleinkunstbesitzer, , 134

Hl. Antonius "Meditation" 1897: Deuchelried, St. Petrus, , 72
Hl. Antonius "Meditation" 1895: A Wien, Künstlerhaus, , 683
Hl. Antonius "Meditation" 1895: München-Nymphenburg, Privatbesitz, , 108
Hl. Antonius stehend 1932: PL Dobre Miasto (ehem. Guttstadt / Ostpr.), Allerheiligen-Kirche, , 491
Hl. Benedikt 1898: Tutzing , Kloster, , 121
Hl. Benedikt auf Dornensockel 1898: Metten, Abtei, , 123
Hl. Benedikt I 1898: München, Abtei St. Bonifaz, , 749
Hl. Bonifatius 1896: Dortmund, Katholiken-Versammlung, , 58
Hl. Bruder Konrad 1935: München-Neuhhausen, Herz-Jesu-Kirche, , 502
Hl. Cäcilia 1914: München-Neuhausen, Jakob Bradl, Bildhauer, Schnitzschule Oberammergau, , 295
Hl. Dorothea 1925: Viereth b. Bamberg, Kloster, , 414
Hl. Elisabeth 0: München-Neuhausen, Privatbestiz, , 890
Hl. Franziskus 1931: PL Dobre Miasto (ehem. Guttstadt / Ostpr.), Allerheiligen-Kirche, , 482
Hl. Franziskus 1903: Heiligenbrunn, Wallfahrtskirche, , 203
Hl. Franziskus 1931: Benediktbeuern , Privatbesitz, , 498
Hl. Franziskus II 1931: München, Fam. Pembaur, , 783
Hl. Franz Xaver 1897: München, Dr. Klasen, , 110
Hl. Georg 1923: Bad Brückenau, Krankenhaus, , 640
Hl. Georg auf dem Pferd 1909: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 271
Hl. Georg auf dem Pferd 1920: Adelsried, Privatbesitz, , 582
Hl. Georg mit Helm 1896: Meran, Villa von Hübel, , 12
Hl. Georg mit hoher Lanze 1902: München-Mitte, St. Paul, Marienaltar, , 824
Hl. Georg mit hoher Lanze (f. St. Paul) 1902: München-Neuhausen, Privatesitz, , 762

Hl. Georg mit Lanze 1902: Dresden, Prinz Johann Georg von Sachsen, , 112
Hl. Georg, Ritter 1902: München, Privatbesitz, , 184
Hl. Hedwig 1896: PL Wrozlav (Breslau), Dr. Felix Porsch, , 92
Hl. Hedwig 1896: ?, Privatbesitz, , 93
Hl. Hubertus 1905: Leutkirch-Zeil, Schloss Zeil, südliche Schlossmauer, , 237
Hl. Hubertus 1905: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 236

Hl. Johannes 1890: vielerorts, , , 826
Hl. Johannes Bosco, Don Bosco 1943: Köln-Braunsfeld, St. Josef, , 543
Hl.Johannes Bosco, Don Bosco 1943: Benediktbeuern , Kloster , , 542
Hl. Johannes Ev. 1896: München, , , 596
Hl. Johannes Ev. 1902: München-Mitte, St. Paul, Depot, , 180
Hl. Johannes Ev. 1896: Hamburg, Privatbesitz, , 235
Hl. Josef 1933: Groß-Steinheim, unbekannt, , 499
Hl. Josef mit Beil 1920: München, , , 827
Hl. Josef mit dem Jesusknaben 1939: Speyer, St. Josef, , 593
Hl. Josef mit dem Jesusknaben 1926: Metten, Gymnasium, , 716
Hl. Josef mit dem Jesusknaben 1928: Buxheim, Gymnasium, , 483
Hl. Josef mit Lilienstab 1889: Bad Wörishofen, Einsiedelkapelle, , 757
Hl. Josef mit Stab 1921: München-Neuhausen, Pfarrer Niggl, Pfarrei Herz-Jesu, , 355
Hl. Josef mit Winkel und Lilienstab, Tod Josefs (f. Kravare) 1904: Freising, Diözesanmuseum Depot, , 825
Hl. Katharina 1896: München, , , 95
Hl. Katharina 1902: München-Mitte, St. Paul, Depot, , 553
Hl. Katharina 1902: Böblingen, Privatbesitz, , 187
Hll. Agnes und Aloisius stehend 1904: München-Neuhausen, St. Marien-Ludwig-Ferdinand-Heim, , 219
Hll. Augustinus und Monika 1901: Hanau, Steinheimer Vorstadt 15, , 182
Hll. Augustinus und Monika 1902: Berlin, Alte Nationalgalerie Depot, , 175
Hll. Augustinus und Monika 1925: Hildesheim, für Senator Senking, , 413
Hll. Augustinus und Monika 1896: F Strasbourg, St. Magdalena, , 90
Hll. Augustinus und Monika 1929: Krefeld-Bockum, St. Gertrudis, , 651
Hll. Augustinus und Monika 1898: Würzburg , Augustinerkirche, , 120
Hll. Bonifatius, Petrus, Apostel (für Nuntiatur-Altar) 1922: Freising, Diözesanmuseum Depot, , 566
Hll. Konrad u. Wolfgang 1939: Parzham, Geburtshaus des hl. Konrad, , 524
Hll. Petrus und Paulus 1899: Meringerzell, Kirche, , 832
Hll. Petrus und Paulus 1924: Hanau-Steinheim, , , 909
Hll. Philipp Neri und Felix von Cantalice 1905: Oettingen, Fürst zu Oettingen-Spielberg´sche Kunstsammlung, , 833
Hll. Philipp Neri und Felix von Cantalice 1905: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 913
Hll. Phillip Neri und Felix von Cantalice 1905: Benediktbeuern, Privatbesitz, , 238
Hll. Vinzenz, Louise 1919: Köln (von CH Tafers), Vinzentinerinnen, , 330
Hl. Martin 1906: Böttingen, St. Martin, , 828
Hl. Nepomuk Johannes 1903: Münchshofen (Teublitz-), Park an der Brücke, , 829

Hl. Nepomuk Johannes 1915: Dresden, , , 830
Hl. Nikolaus von der Flue 1922: Schweiz, unbekannt, , 831
Hl. Paulus 1903: München-Mitte, St. Paul, Depot, , 304
Hl. Petrus Canisius 1925: unbekannt, , , 663
Hl. Petrus Canisius (für Augsburg) 1897: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 814
Hl. Petrus Canisius (und Kopie) 1897: Augsburg (und Deggingen), Augsburg Dom (und D. Hl. Kreuz, Canisius-Heim), , 813
Hl. Petrus Canisius (und Kopie) 1925: Augsburg (und Ingolstadt), Augsburg Dom (und Ingolstadt St. Canisius, Depot), , 912
Hl. Scholastika 1898: Tutzing, Kloster der Missionsbenediktinerinnen, , 124
Hl. Stanislaus Kostka SJ 1892: St. Ottilien, Abtei, , 834
Hl. Stefanus 1888: MÜnchen, Privatbesitz, , 548
Hl. Stefanus 1888: Benediktbeuern , Privatbesitz, , 547
Hl. Theresia von Lisieux 1930: Paderborn, Gaukirche, , 836
Hl. Ulrich 1932: Paderborn, Gaukirche, , 837
Hl. Ulrich 1932: München-Neufriedenheim, Privatbesitz, , 493
Hl. Walburga 1902: München-Mitte, St. Paul, Depot, , 221
Hl. Wendelin 1924: St. Wendel , für Pfr. Heibges, , 443
Hl. Wendelin (für Pfr. Heibges) 1924: Hanau-Steinheim, Privatbesitz, , 444
Hl. Wendelin / Tumba-Platte 1924: St. Wendel, St.Wendelin, , 838
Sel. Bruder Konrad 1931: Altötting , Gnadenkapelle, , 485
Sel. Bruder Konrad 1931: Hanau-Steinheim, Privatbesitz, , 486
Sel. Hroznata 1900: CZ Teplá (Tepl), Kloster, , 141
Sel. Winthir 1942: München-Neuhausen, (für die Herz-Jesu-Kirche), , 544
Vier Evangelisten 1896: Regensburg, Niedermünster, , 823
Vier Evangelisten 1905: Regensburg, Herz-Jesu-Kirche, , 822
Vier Evangelisten 1883: Groß-Steinheim, , , 856
Vier Evangelisten, Petrus (für Tutzing) 1895: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 741
Vier Evangelisten, Petrus und Paulus 1895: Tutzing, Ringseis-Kapelle, , 609

S6e Sonstige sakrale Einzelwerke
Caritas 1899: München Nymphenburg, Privatbesitz, , 928

S6e1 Trinität
Anderen Werkgruppen zugeordnet:
[S7a] Hl. Dreifaltigkeit: 1925 Unkel, St. Pantaleon;
[S7a] Gnadenstuhl: 1929 Hanau-Steinheim, Nordfriedhof, Grab Gg. Bauer; Uffing v. Augsburg Grab Mößmer; Benediktbeuern v. München Westfriedhof, Grab Öfner.


Gnadenstuhl 1937: Benediktbeuern, Privatbesitz, ehem. am Öfner -Grab Mü-Westfr., , 517
Gnadenstuhl 1929: Uffing (ehem. in Augsburg), Privatbesitz, , 469
Hl. Dreifaltigkeit, Verkündigung des Herrn 1889: Bad Wörishofen, Einsiedelkapelle, , 600
Trinität 1924: Trier, Dom, , 26
Trinität / Weihwasserkessel 1904: CH Sachseln und vielerorts, Privatbesitz, , 234

S6e2 Gleichnisse
Anderen Werkgruppen zugeordnet:
[S4] Guter Hirte (Trumeaufigur) und Heimkehr zum barmerhigen Vater (Tympanon): 1900 Pirmasens St. Pirmin, Westportal;
[S3a] Jesus als Sämann: 1923 für Zürich-Wiedikon;
[S7a] Jesus als barmherziger Samariter "Er erbarmte sich": 1922 Traunstein 1a-1-16 und 1940 München Bestfriedhof 28-1-96.


Der verlorene Sohn 1900: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 156
Der verlorene Sohn, 2 Entwürfe 1900: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 154
Heimkehr zum barmherzigen Vater 1890: München, ADV-Komponierabend, , 551
Jesus und der reiche Jüngling 1908: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 804

S6e3 Christliche Allegorien
Anderer Werkgruppe zugeordnet:
[S6d] 1895 "Meditation" Hl. Antonius.

xx-small
x-small
small
medium
large
x-large

kleiner Beispieltext mit Schriftstil italic
großer Beispieltext mit Schriftstil italic

Benedicité 1899: unbekannt, , , 902
Benedicité 1906: New York / USA, Privatbesitz, , 127
Caritasgruppe 1896: Dortmund, Katholikentag., , 87
Caritasgruppe 1896: Freising, Diözesanmuseum, Depot, , 685
Caritas - Sockelrelief 1896: Benediktbeuern, Privatbesitz, , 85
Caritas stehend 1899: Sankt-Petersburg, Zarin Alexandra, , 864

Caritas stehend 1896: A Gmunden, Prälat Dr. A. Franz, , 86
Contemplation (bzw. Meditation Benediktus) 1898: Benediktbeuern , Privatbesitz, , 616
Ecclesia 1895: München, Katholikentag, , 75
Erkenntnis Gottes 1896: München, , , 565
Nachfolge 1908: Benediktbeuern, Privatbesitz, , 715

S7 Kunstwerke zum Totengedenken
Kunstwerke zum Totengedenken gehören als Denkmäler eigentlich zu den profanen Werken bei [P1] Denkmäler eingeordnet. Da sich jedoch an fast allen von ihnen christliche Motive befinden, sind sie noch unter sakralen Werken aufgeführt.


S7a Grabmäler
Die Nummer des Grabes gibt als erste Zahl das Feld/Abt./Sektion an, die zweite die Reihe, ggf. die letzte die Grabnummer.
Busch entwarf das gesamte Grabdenkmal aus Stein. Ein örtlicher Steinmetz stellte die glatten Teile her. Er selbst führte die bildhauerischen Teile aus. Viele sind Unikat. Kostengünstiger war ein Grabmal mit einer Replik oder einem in Bronze gegossenen vorhandenen Motiv. Hierbei steht die zweistellige Jahreszahl des Erstlingswerkes nach einem Schrägstrich. Busch achtete darauf, dass ein Motiv in einiger Entfernung wiederkehrt.
Folgende Motive sind mehrfach an Grabmälern angebraucht worden:
Antlitz Jesu vpm 1920, Beweinung Christi (Relief hochformatig von 1901, querformatig von 1909), Friedenskönigin von 1924, Gnadenstuhl von 1929, Gekreuzigter von München-Neuhausen 1920, Kreuzigungsgruppe von 1915 und Mater-Amabilis-Relief von 1918.
Anderen Werkgruppen zugeordnet:
[P2] 1895 Grabmal Georg Busch d. Ä., a894 constantin von Wurzbach, 1894 Ernst von Wurzbach.


1923: ?, Grab Wieser, , 388
Antlitz Jesu 1924: Dresden, Johannisfriedhof 4 I-10-05/06, Grab Karl und Emma Pembaur, , 792
Antlitz Jesu 1925: München Alter südl Friedhof, Grab Prof. Hermann Grauert, 42-12-6, , 406
Antlitz Jesu 1920: CH Fribourg, Grab Gustav Schnürer, , 338
Antlitz Jesu / Grabmal Guter 1940: München Westfriedhof, Grab Guter, , 526
Auferstandener 1912: Arnsberg , Friedhof Eichholzstraße, A 127-129 Grab Gustav Tilmann, , 284

Beweinung Christi I 1901: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 161
Beweinung Jesu I 1901: Homburg-Saar, Lederer Grabmal, , 160

Beweinung Jesu II 1928: Bad Tölz, Waldfriedhof 14–1–1/2, , 449
Beweinung Jesu II 1924: CH Basel, Grabmal für Dr. Georg Jochner, , 395
Beweinung Jesu II ? 1909: Baden-Baden, Grabmal Voll, , 727
Beweinung Jesu II (f. Uznach) 1909: Freising, Diözesanmuseum Depot, , 76
Beweinung Jesu III 1936: CH Rebstein, Friedhof, , 799
Beweinung Jesu III 1936: PL Rudno / Gliwice (ehem. Rudnau), Friedhofskapelle, , 509
Christus 1930: Waldmünchen, Familiengruft Frank, , 479
Die Erweckung der Tochter des Jairus 1916: Maikammer, Privatbesitz, , 308
Ein Priester kniet vor Christus / Grabmal-Entwurf 1916: (für Sasbach), (für Grab Pfr. Lender), , 786
ein Relief am Grabmal 0: unbekannt, , , 922
Engel bekränzt Klaus 1932: München Westfriedhof, Grab Klaus Wegener, , 489
Friedenskönigin am Grabmal 1942: München Westfriedhof, 4-14-3, Wimmer, , 534
Friedenskönigin am Grabmal 1927: Münster , Grab Prof.Dr. Aloys Meister, , 428
Friedenskönigin auf Grabmal 1925: München Westfriedhof, Nr. 1-1-1, Botschafter Mayer, , 794
Gekreuzigter, Grabmal 1933: München Westfriedhof, Grab Ferdinand Frank, , 496
Gekreuzigter, Grabmal 1922: München Westfriedhof, 58-1- 28/29, Weinschenk, , 367
Grabmal 1942: Loiching b. Dingolfing, Grabmal Grabmeier, , 539
Grabmal Dr. Nieder 1929: Bexbach, Friedhof, , 797
Grabmal-Entwurf 1925: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 411
Grabmal Völler mit Chemie-Arbeitern 1917: Düsseldorf, Nordfriedhof Feld 57b, Grabmal Völler, , 318
Grabtragung 1913: Viersen , Friedhof Löh, 27-687/692 Grab Mengen, , 285
Grabtragung Jesu, vier Frauen 1912: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 287
Hl. Dreifaltigkeit 1925: Unkel bei Bonn, Kirchfriedhof St. Pantaleon, , 405
Kreuzigungsgruppe 1911: Freising , Friedhof St. Georg 30-1-6, , 250
Kreuzigungsgruppe 1928: Hamm , Friedhof, Grab Georg Wellstein, , 456
Kreuzigungsgruppe 1918: München Waldfriedhof, Grab Königsdorfer, 102-8-W, , 324
Kreuzigungsgruppe 1920: CH Fribourg , Grab Prof. Lambert, , 343
Kreuzigungsgruppe 1904: Rauhenzell (Immenstadt-), Privatbesitz, , 224
Madonna thronend 1904: Eltville Friedhof, Mauergrab links, Adam Müller-Netscher, , 229

Madonna thronend 1904: München-Neuhausen, Privatbewitz, , 516

Mater-Amabilis-Relief 1927: Berlin, Landgerichtsrat Dr. Klupsch, , 447
Mater-Amabilis-Relief 1901: München Alter Südl. Friedhof, München Sebastiansplatz, 12. Mauergrabmal, , 779
Mater-Amabilis-Relief 1918: Antdorf b. Penzberg, Grab Ottilie Rudolph, , 326
Mater-Amabilis-Relief 1928: München Westfriedhof, 43-17-16 Rost, , 462
Mater-Amabilis-Relief 1925: Bad Tölz, Waldfriedhof 16-2, Grab Pleitner, Niedernholzer, , 421
Mater-Amabilis-Relief 1949: München Westfriedhof, 62-A-7 Haag, , 528
Mater-Amabilis-Relief 1940: München Westfriedhof, 6 -9-13, Stöfl, , 878
Musikgenius 1938: München Waldfriedhof, Grab Pembaur, , 801
Trauernder am Porträt, Kranz, Kreuz 1908: CH Uznach, Friedhof Kreuzkirche, Grabmal Emil Schubiger, , 269
Weinender Engel bzw. Frau vor Urne 1895: , Familiengrab Lange, , 83

S7b Gedenktafeln
Alois Zacharias Frank 1929: Neustadt a. d. Waldnaab, Kirche, Sakristei, , 467
Erzengel Michael, Hl. Willibald, Johannes der Täufer 1902: Neumarkt i. d. Opf., St. Jobst-Kapelle, , 191
Jouvin Jos., Oberstleutnant 1905: München, Alter Südl. Friedhof, , 720
Kreuzigungsgruppe 1930: Vorderriss-Fall, Schafreuter-Gipfel, , 802
Pfarrer Joseph Thanner 1924: München , St. Benno, , 400

Wappen von Arenberg, Philip Prosper 1907: Eichstätt, Ostenfriedhof, , 256

S7c Kriegerdenkmäler
Nach dem Ersten Weltkrieg beauftragen Klöster, Pfarreien, Firmen, Vereine, Mitschüler und Eltern Bildhauer Busch mit der Gestaltung eines Kriegerdenkmals für ihre gefallenen Brüder, Kameraden und Söhne.
Anderer Werkgruppe zugeordnet:
[S2a] Kriegergedächtnisaltäre: 1920 München-Neuhausen Herz-Jesu; 1921 Kreuzigungsaltar 1921 Speyer St. Josef; 1922 Bamberg Dom Nagelkapelle.


Erzengel Michael 1921: Metten, Abtei, Kriegerdenkmal, , 586
Erzengel Michael, Denkmalentwurf 1925: (für Gau-Algesheim), Kriegerdenkmal, , 415
Hl. Benedikt II 1919: München , Abtei St. Bonifaz, , 329
Hl. Georg auf dem Pferd 1922: München-Maxvorstadt, Türkenstr. 38, Aenania, , 353
Hl. Georg auf dem Pferd 1923: Hayna b. Herxheim, Kirchenmauer, , 378
Hl. Georg auf dem Pferd 1921: Heldenstein , Kriegerdenkmal, , 354
Hl. Georg auf dem Pferd (für Aenania) 1922: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 379
Kaolinarbeiter (1938: u. Soldat) 1942: Hirschau, Kaolinwerke, , 512
Kaolinarbeiter (f. Hirschau) 1942: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 537
Kreuzigungsgruppe / Gefallenendenkmal 1923: St. Wendel, St. Wendelin, , 383
Madonna, Mariensäule 1920: Plattling, Stadtplatz, , 923
Pietà 1924: Hildesheim, St. Godehard, , 401
Soldaten-Abschied, -Tod, -Trauer / Kriegerdkm. 1923: Kirchen / Sieg, evangelische Kirche, , 776
Soldat mit Soldat, mit Frau, mit Eltern 1923: (für Waltenhofen), (für Kriegerdenkmal), , 587
Trauernde Hinterbliebene - Kriegerdenkmal 1926: Ludwigshafen, Kirche Hl. Dreifaltigkeit., , 435
Zwei Trauernde 1925: Euskirchen , Stadtarchiv, , 416

Zwei Trauernde, Gefallenentafel 1921: München, ehem. Dt. Bank, , 357


P1 Denkmäler und Brunnen
Die Bischofsdenkmäler [S1] sind wegen ihrer Bedeutung im Oevre Buschs bei S = „sakral“ eingeordnet, die Denkmäler zum Totengedenken [S7] wegen ihrer christlichen Motive. Das Canisius-Denkmal im Augsburger Dom wurde Altar [s. S2a].

Brunnen am Haus 1914: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 294
Canisius-Denkmal, Entwürfe 1925: (für Nymwegen), , , 615
Conrad Graf von Preysing 1907: Plattling, Preysingplatz, , 257

Friedensdenkmal 1911: Hanau-Steinheim, Friedensplatz, , 281
Herkules-Brunnen. 1908: Augsburg, St. Stephan, Hof, , 262

P2 Porträts
Busch schuf Reliefs, Büsten, Halbfigur oder Statuetten:
Heilige [S6d], sofern Vorlagen für ein Porträt vorhanden waren.
Geistliche: (Papst Leo XIII, Bischöfe Emanuel Frhr. von Ketteler, Antonius von Henle, Michael Felix Korum, Pater Dall´Oglio OFM.
In anderer Werkgruppe:
[S1] bei allen Bischofsdenkmälern.
[S7b] Pfr. Joseph Thanner; [S7c] Franz Lorenz Gerbl, Aenania.

Politiker: [P1] 1907 Conrad Graf von Preysing, Plattling; Großherzog Ludwig I. von Hessen-Darmstadt am Friedensdenkmal in Haanau-Steinheim.
Künstler: Maler: Gebhard Fugel, Eduard von Steinle, Emanuel Walch; Dichter: Dante, Martin Greif, Emilie von Ringseis.
Kinder: Prinz Wolfgang von Bayern, Trude Grenzner, Wilhelm Regerbis, Knabenkopf, Sohn Karl und Enkel Albrecht Busch.
In anderen Werkgruppen: [S6a4] Zwei Kinder Angerpointner; [S6b4] Drei Kinder des Studienrats Böhmer; [S6c] Klaus Wegener; [P3] Violinspieler.
Weitere Familienmitglieder: Selbstbildnis, Georg Busch d.Ä. 1883 und 1895, Ehefrau Marie Busch, Taufpate Georg Busch, Vallendar.
Personen des Militärs: Leutnant Dopfer, Hauptmann Max Hollerbaum, Kamerad Kraus, ein Offizier, vier Offiziere, Major von Spruner.
In anderer Werkgruppe: [S7b] Oberstleutnant Jos. Jouvin.
Sonstige Personen: vier Anonymi (Studienköpfe, Miss Ardagh, Herr Gertke; Frau Dr. Herrmann, Schlossermeister Hierl, Eduard Kick, Hubert Neuerburg, Hans Rasel, Frau Major von Spruner, Dr. Ernst Weinschenk, Dr. Joseph Weiß, Karl Völler.
In anderer Werkguppe: [S7a] Matthias Sienz, Wemding, [S7b] Alois Zacharias Frank, Neustadt a.d.WN.

Bischof Antonius von Henle 1915: Metten, Abtei, , 704
Bischof Antonius von Henle 1915: Ursberg b. Krumbach, Ringeisen´sche Anstalt, , 703
Bischof Antonius von Henle 1915: Regensburg, Abtei St. Klara, , 300
Bischof Korum Büste 1925: Trier, Provinzialmuseum, , 427
Bischof-Korum-Büste 1925: Freising , Diözesanmuseum Depot, , 426
Bischof von Ketteler 1913: Frankfurt a. M., Privatbesitz, , 901
Bischof von Ketteler 1911: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 299
Constantin von Wurzbach 1894: Berchtesgaden, Alter Friedhof, M-48, , 605
Dante 1890: , für Frl. Durant, , 37
Der kleine Karl 1906: Benediktbeuern , Privatbesitz, , 247
Der kleine Karl 1906: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 508
Der kleine Karl 1906: Benediktbeuern, Privatbesitz, , 699
Der kleine Karl 1906: Hanau-steinheim, Bildhauer-Busch-Platz-Stiftung, , 248
Dr. Weinschenk 1894: München, Privatbesitz, , 65
Eduard Kick 1937: Schnaittenbach , Rathaus, Kick-Stüberl, , 654
Eduard von Steinle 1885: München, ADV-Feier, , 10
Ehefrau Maria Busch 1904: Surheim, Privatbesitz, , 218
Ein Offizier 1894: unbekannt, Privatbesitz (Militärübung), , 733
Elisabeth Gnauck-Kühne 1919: Blankenburg / Harz, St. Josef, Apsis., , 332
Emanuel Walch, Maler 1890: München, Privatbesitz, , 40
Emilie von Ringseis 1895: Tutzing, Ringseis-Villa, , 82
Enkel Albrecht 1937: München-Laim, Privatbesitz, , 514
Enkel Albrecht 1937: Benediktbeuern, Privatbesitz, , 515
Ernst von Wurzbach 1894: München, Alter Nördl. Friedhof, , 68
Franz Lorenz Gerbl, Aenania 1926: München-Maxvorstadt, Türkenstr. 38, Aenania, , 430
Frau Dr. Herrmann 1903: Baden-Baden, , , 200
Frau von Spruner 1893: Neu-Ulm, Privatbesitz, , 56
Fugel Gebhard 1893: CH Sachseln, Privatbesitz, , 61
Gebhard Fugel 1893: Altötting, Panorama, , 929
Georg Busch d. Ä. 1883: Hanau-Steinheim, Bildhauerfamilie-Busch-Platz-Stiftung, , 4
Georg Busch d. Ä. 1883: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 712
Georg Busch d. Ä. 1895: Hanau-Steinheim, Bildhauerfamilie-Busch-Platz-Stiftung, , 3
Hans Rasel 1937: Hirschau, Amberger Kaolinwerke, , 520
Hauptmann Max Hollerbaum 1890: Neu-Ulm, Privatbesitz (Militärübung), , 33
Herr Gertke 1895: München, , , 77
Hubert Neuerburg, Trier 1927: Trier ?, Privatbesitz, , 523
Hubert Neuerburg, Trier 1927: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 422
Josef Weiß 1892: unbekannt, , , 55
Kamerad Kraus 1890: Weißenburg in By., Privatbesitz (Militärübung), , 34
Karl Völler 1917: Düsseldorf, Nordfriedhof Feld 57b, Grabmal Völler, , , 748
Knabenkopf 1890: Benediktbeuern, Privatbesitz, , 568
Leutnant Glasser 1888: München, Privatbesitz (Militärausbildung), , 17
Major von Spruner 1888: Neu-Ulm, Privatbesitz, , 19
Martin Greif 1894: Speyer, Martin-Greif-Stube, Innere Pfaffengasse 22, , 682
Martin Greif 1894: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 60
Miss Ardagh 1891: unbekannt, , , 46
Papst Leo XIII. 1887: Vatikan und vielerorts, Besitzer, , 13
P. Dall´ Oglio OFM, Porträt 1904: München-Nymphenburg, Privatbesitz, , 732
P. Dall' Oglio OFM, Relief und Statuette 1904: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 231
Porträtrelief, Baldachin 1880: Vallendar, Taufpate Georg Busch, , 848
Premierleutnant Dopfer (Ldw.) 1890: Weißenburg in By., Privatbesitz (Militärübung), , 35
Prinz Wolfgang von Bayern 1903: München-Nymphenburg, Privatbesitz, , 211
Regerbis 1889: Schorndorf, , , 25
Schlossermeister Hierl 1926: München, , , 647
Schubiger Emil, Uznach 1908: /(für Uznach), , , 270
Selbstbildnis 1884: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 358
Selbstbildnis 1884: Landsberg a. L., Privatbesitz, , 7
Studienkopf 1893: München, , , 866
Studienkopf mit kurzem Bart 1901: München, , , 173
Studienkopf mit Vollbart 1900: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 873
Studienkopf mit Vollbart, Relief 1900: Hanau-Steinheim, Privatbesitz, , 152
Tilly 1903: (für Altötting-Wallfahrt), MC München, , 752
Trude Grenzner, Kind 1892: München, , , 560
"Übung B" Porträt 1890: Neu-Ulm, Privatbesitz (Militärübung), , 36
Vier Offiziere 1894: München, Privatbesitz, , 62

P3 Genre
In den ersten Jahren seines Schaffens gestaltete Busch Kinderszenen, die aus dem Leben gegriffen sind. Er stellte sie in den Jahresausstellungen und in Galerien aus. Sie konnten aus Holz, aus Marmor oder als Abguss in Bronze, Terrakotta oder Gips bestellt werden.

Betendes ("lesendes") Mädchen 1891: Freising, Diözesanmuseum, Depot, , 42
Betendes Mädchen 1919: Coesfeld, Kloster Annenthal, Kongregation der Sxhwestern U. L. Fr. e.V., , 925
Betendes Mädchen 1891: München, Städt. Galerie Lenbachhaus, , 45
Betendes Mädchen 1894: Gießen, Prof. Dr. Leo Grooß, , 898
Betendes Mädchen 1895: Rohrbach (St. Ingbert-), Pfr. Detzel, , 574
Betendes Mädchen 1896: Speyer, Lehrer-, Witwen- u. Waisen-Anstalt, , 174
Betendes Mädchen 1891: Beuerberg, Klosterladen, , 941
Betendes Mädchen 1896: Barcelona, Städt. Museum, , 84
Betendes Mädchen 1924: Berlin-West, f. Justizrat Pakscher, , 391
Betendes Mädchen 1891: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 43
Betendes Mädchen 1919: CH Tafers b. Fribourg, Vinzentinum bis 2004, , 629
Betendes Mädchen 1926: Malang, Java, Administrator Blydenstein, , 646
Betendes Mädchen 1893: Berlin, Alte Nationalgalerie, Depot, , 57
Betendes Mädchen 1924: Surheim und vielerorts, Kleinkunstbesitzer, , 199
Betendes Mädchen 1893: Hanau-Steinheim, z. B., Kleinkunstbesitzer, , 49
Betendes Mädchen "IN DEO" 1922: München Renatastr., Privatbesitz, , 690
Betendes Mädchen "IN DEO" 1899: Regensburg, Niedermünster, , 128
Betendes Mädchen "IN DEO" 1920: Gelsenkirchen Buxhof, Privatbesitz, , 691
Betendes Mädchen "IN DEO" 1941: Werther, Privatbesitz, , 692
Betendes Mädchen "IN DEO" 1903: Arnsberg, Privatbesitz, , 714
Betendes Mädchen "IN DEO" 1917: München-Mitte, Gymnasium am Anger, , 314
Betendes Mädchen, Vater unser 1924: Passau, Privatbesitz, , 942
Betendes Mädchen, Vater unser, Für die Armen 1897: Bielefeld - Bethel, Markenhaus der Anstalt, , 102
Der Schreihals 1892: Benediktbeuern, Privatbesitz, , 806
Der Schreihals 1892: Freiburg i. Br., , , 744
Der Schreihals 1892: Berlin ?, Privatbesitz, , 820
Für die Armen (Opferstock groß), Betendes Mädchen 1895: CH Basel, Dr. Theodor Engelmann für eine Anstalt, , 101
Harfenengel 1894: ?, Privatbesitz, , 694
Harfenengel 1901: Prag, Familie Ruß, , 904
Harfenengel 1899: Dresden, Königin Carola v. Sachsen, , 562

Opferstock "Für die Armen" 1889: München-Neuhausen; u. a.?, Privatbesitz, , 598
Opferstock "Für die Armen" 1889: Benediktbeuern u. a., Privatbesitz, , 573
Vater unser 1924: Benediktbeuern z. B., Kleinkunstbesitzer, , 899
Vater unser 1890: vielerorts, Kleinkunstbesitzer, , 39
Vater unser 1890: Freiburg i.Br., , , 666
Violinspieler Bronislaw Huberman 1896: Berlin, München, , , 100

P4 Antike Mythologie und andere Themen der Akademie
Einige der der Akademie der Bildenden Künste München durch Prof. Syrius Eberle gestellte Themen sind wegen Belobigung oder einem erhaltenen Preis bekannt.
P4a Antike Mythologie
Antike Mythologie war laut Hans Christian Ries auf den Akademien vor allem deshalb so beliebt, weil sie viele geeignete Themen für Historien bot und sich schon seit der Renaissance steter Wertschätzung in der Kunst erfreute und dadurch gleichsam "geadelt" war.

Bacchus teilt Wein aus 1888: München, Privatbesitz, , 14
Faun bläst Amor in die Ohren 1889: München, Akademiearbeit, , 21

Gedeon 1885: München, Akademiearbeit, , 9
Herkules und der kretische Stier 1891: München, Akademiearbeit, , 44
Psyche, 1. Fassung 1889: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 743
Psyche, 3. Fassung 1890: München, Privatbesitz, , 31
Psyche, 3. Fassung 1890: vielerorts, Kleinkunstbesitzer, , 30
Psyche 3 Fassungen 1889: München, , , 610
Sphinx - Streben nach dem Unergründlichen 1889: München-Neuhasuen, Privatbesitz, , 23

P4b Andere Themen der Akademie
Christliche Kunst hatten Prof. Syrius Eberle für die Bildhauer und Prof. Andreas Müller für die Maler an ihrem Lehrstuhl zu berücksichtigen. Weil wenig Zeit dafür übrig war, gründete Busch für interessierte Studenten an der Akademie die Studentenverbindung Albrecht Dürer Verein (ADV). Die vermutlich in deren Komponponierabenden von denselben Professoren gestellten Themen sind hier nicht aufgeführt (Mariae Heimsuchung, Bonifatius).
Akademie-Bau 1870/71 1883: München, Akademiearbeit, , 906
Francesca und Paolo 1889: München, Akademiearbeit, , 549
Hl. Apollonia 1887: Darmstadt, Hessisches Landesmuseum, , 11
Kuhreigen 1889: München, Akademie-Arbeit, , 22
Rachel beweint ihre Kinder / Szene aus dem Kindermord zu Bethlehem 1889: Freising, Depot des Diözesanmuseums, , 895
Sintflut, 2 Fassungen 1888: München, Akademiearbeit, , 597
Spes et Dolor 1906: Wemding, Friedhof G-W-21 Grab Matthias Sienz, , 550

P5 Bozzetti und Skizzen
Abendmahl-Altar für Gehrte (Bochum-), 2 Entwürfe 1929: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 850
Reise-Skizzenbuch 1886: München, Stadtarchiv, , 751

P5a Bozzetti
Ein Bozzetto ist die plastische Rohform eines Werkes. Busch begann jeden Werkauftrag mit zeichnerischen Skizzen und mit ersten plastischen „Skizzen“, wie er selbst Bozzetti benannte. In der Werkkorrespondenz diskutiert Busch über plastische „Entwürfe“. Entwurf bedeutet allgemein jedoch eine zeichnerische Vorarbeit.
Im Text der Schriftfelder wurde die Bezeichnung „Entwurf“ für die plastischen Vorarbeiten verwendet. Erhaltene (plastische) Entwürfe erscheinen hier unter P5a Bozzetti zu sakralen oder profanen Werken, sofern sie nicht beim zugehörigen fertigen Werk abgebildet werden konnten oder für eine andere Werkgruppe wegen eigener Werkerfindung von Bedeutung sind.
Hl. Bischof mit einem Buch 1896: München, , , 122
Porträt Ludwig II., Medaillon 1901: München ?, , , 936
zu P1 Herkules (für Augsburg St. Stephan) 1908: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 52
zu P3 Ein sich leckender Hund 1890: Adelsried, Privatbesitz, , 558
zu P3 Frau mit Kind 1890: ?, Privatbesitz, , 853
zu P3 Mädchen mit großem Buch 1917: Benediktbeuern, Privatbesitz, , 840
zu P3 Mädchen sitzt und liest 1890: München, Privatbesitz, , 571
zu P3 Mädchen sitzt und liest 1890: Benediktbeuern, Privatbesitz, , 556
zu P3 Mutter mit Kind 1891: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 552
zu P3 Sehnsucht, sitzendes Mädchen 1890: Benediktbeuern, Privatbesitz, , 572
zu P3 Zwei Bilderbuchbetrachter 1917: München-Obermenzing, Privatbesitz, , 41

zu S6a3 Beweinung Jesu 0: München, , , 920
zu S6c Engel anbetend 1895: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 755
zu S6c Engel mit Laute, Entwurf 1918: Bonn ?, St. Elisabeth, Orgel-Relief ?, , 787
zu S6c Erzengel Michael 1924: München, (für Weidenbach-Schmidham), , 805
zu S6c Erzengel Michael (Bozz. für Ammersricht) 1942: München-Obermenzing, Privatbesitz, , 621
zu S6d Hl. Antonius mit Kind und Buch 1899: Benediktbeuern, Privatbesitz, , 135
zu S6d Hl. Antonius stehend (f. Guttstadt) 1932: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 492
zu S6e2 Job 0: München, , , 99
zu S6e Im Gebet versunken 0: Benediktbeuern, Privatbesitz, , 239

P5b Skizzen
Es sind einige Skizzenbücher und -blätter erhalten. Eine Auswahl von Skizzen ist hier gezeigt.
Anderer Werkgruppe zugeordnet:
[P4a] Bacchus schenkt Wein aus.

Frau in altdeutscher Tracht, trauernd 1895: Benediktbeuern, Privatbesitz, , 554
Skizzen für Hostienprägung 1912: München, , , 739

P6 Sonstige profane Werke
xx-small
x-small
small
medium
large
x-large
xx-large

P6a Profane Allegorien
Anderen Werkgruppen zugeordnet sind:
[S7a] Ein Trauernder am Grab für Emil Schubiger;
[P1] Der Friede vom Friedensdenkmal;
[P4b] Spes et Dolor für das Grab Sienz.

Ad Astra 1894: München-Laim, Privatbesitz, , 69
Astra, Frauenkopf 1894: Benediktbeuern, Privatbesitz, , 70
Der Friede 1917: Dresden, Friedrich Christian, Herzog von Sachsen, , 315
Der Friede 1924: München-Laim, Privatbesitz, , 644
Kunst, Wissenschaft 1896: München-Neuhausen, Privatbesitz, , 738
Musikgenius 1938: München-Laim, Privatbesitz, , 522
Philosophia 1902: Böblingen, Privatbesitz, , 197

P6b Profane Einzelwerke
Lüsterweibchen 1904: Regensburg, Privatbesitz, , 227
Schalenträgerin 1892: Regensburg, Privatbesitz, , 54
Schaukelpferd 1919: München, , , 868
Soldatenehrung 1916: unbekannt, , , 759
Verbindungsstudent, chargiert 1891: München, u.a., Studentenverbindungen, , 47
Verbindungsstudent, chargiert 1891: München Maxvorstadt, Aenanen-Archiv, , 795

P6c Zeichnungen
Busch hörte bei Prof. Thiersch nebenbei Vorlesungen über Architektur, was für die Gestaltung von Denkmälern und Altäre von Nutzen war. Im Auftrag von Prof. Thiersch zeichnete Busch die genaue Planaufnahme des Inneren der Michaelskirche. Diese Zeichnung wurde von Prof. Thiersch in Vorlesungen über Architektur verwendet und auch veröffentlicht. Mit Zeichnungen von Architektur (-Details) verdiente sich Busch bei Prof. Thiersch Geld.

Grabarchitektur 1920: Mannheim, Jüdischer Friedhof, Grab Fuld, , 344
Grabarchitektur 1922: Mannheim, Jüdischer Friedhof, Grab Gerngroß 01-C1, R01-233, , 363
Planzeichnung Michaelskirche 1886: München, für Prof. Thiersch, , 905
Totentanz 1884: Benediktbeuern, Privatbesitz, , 729

P6d Diverses
Unter Diverses verbergen sich Möbelentwürfe und Skulpturen daran, Lebende Bilder sowie Restaurierungsarbeiten im Schloss Pommersfelden. Lebende Bilder (Tableaux vivantes) waren damals bei gesellschaftlichen Feiern ein Höhepunkt. Der Veranstalter stellt ein Thema, der Künstler überlegt sich die Installation, bereitet die Utensilien dafür vor und weist Personen ein. Die verkleideten Personen stehen bei geöffnetem Vorhang mit Beleuchtung 1 Minute still. Die Wirkung ist groß.
Bischofsstab 1910: Böblingen, Privatbesitz, , 869
Fünfarmiger Leuchter, Schmuckschale und Plastik 1881: Hanau, Zeichenakademie, , 852
Hängelampe 0: , , , 841
Lebendes Bild: Bavaria felix 1899: München, , , 842
Mitarbeit bei Prof. Eberle / Gabelsberger 1889: München, Ecke Otto- und Barerstraße, , 812
Nachbildungen der Ettaler Madonna 1926: Ettal, Abtei, , 880
Restaurierung 1887: Babenhausen Odw., Kirche, , 870
Restaurierung Muschelgrotte 1896: Pommersfelden, Schloss Weißenstein, , 867
Rut, Büffet-Schrank 1904: Wittlich, Privatbesitz, , 914
Schreibtisch-Entwurf und Salve Regina 1904: München, Privatbesitz, , 210
Tischgruppe-Entwurf 1904: Regensburg, Privatbesitz, , 911